sql_query
caller TYPO3\CMS\Core\Database\DatabaseConnection::sql_query
ERROR You have an error in your SQL syntax; check the manual that corresponds to your MySQL server version for the right syntax to use near '' at line 1
lastBuiltQuery SELECT * FROM seminare WHERE nr = 2018016 and kategorie =
debug_backtrace require(typo3/sysext/cms/tslib/index_ts.php),index.php#28 // TYPO3\CMS\Frontend\Controller\TypoScriptFrontendController->INTincScript#232 // TYPO3\CMS\Frontend\Controller\TypoScriptFrontendController->recursivelyReplaceIntPlaceholdersInContent#3617 // TYPO3\CMS\Frontend\Controller\TypoScriptFrontendController->INTincScript_process#3649 // TYPO3\CMS\Frontend\ContentObject\ContentObjectRenderer->USER#3701 // TYPO3\CMS\Frontend\ContentObject\UserContentObject->render#862 // TYPO3\CMS\Frontend\ContentObject\ContentObjectRenderer->callUserFunction#41 // call_user_func_array#6634 // tx_seminare_pi1->main# // tx_seminare_pi1->getDetailByNrAndCat#109 // TYPO3\CMS\Core\Database\DatabaseConnection->sql_query#647 // TYPO3\CMS\Core\Database\DatabaseConnection->debug#992
Seminare Gesamt├╝bersicht
 
 
  Seminare Allgemein Grundstufe
  Nr. 2018016  
  Thema Aufdeckung und Vermeidung von Manipulationen und Betr├╝gereien im Bereich Europ├Ąischer Fondsfinanzierungen  
  Referenten Dipl.-Kfm. Arno Kastner  
  Termin 08. Februar 2018 09:30 Uhr bis 17:00 Uhr

 
  Seminarort 40474 D├╝sseldorf
Hilton Hotel D├╝sseldorf, Georg-Glock-Stra├če 20
 
  Gebühr 510,00 € für Mitglieder des DIIR
560,00 € für Nichtmitglieder
 
  Seminaranmeldung

Wenn Sie sich regelm├Ą├čig f├╝r unsere Seminare anmelden, empfiehlt sich die Registrierung auf unserer Webseite.

Sollten Sie bereits registriert sein, k├Ânnen Sie sich hier einloggen.

   

Aufdeckung und Vermeidung von Manipulationen und Betr├╝gereien im Bereich Europ├Ąischer Fondsfinanzierungen


Um sicherzustellen, dass F├Ârdermittel korrekt und zweckdienlich eingesetzt werden, kommt in der aktuellen F├Ârderperiode der Aufdeckung von Manipulationen und Betr├╝gereien seitens der Europ├Ąischen Kommission und des Europ├Ąischen Rechnungshofes eine besondere Bedeutung zu. Da Manipulationen und Betr├╝gereien auf allen Ebenen (vom Zuwendungsempf├Ąnger bis hin zur Pr├╝fbeh├Ârde) stattfinden k├Ânnen, hat dies in der Praxis zur Folge, dass sich alle Beteiligten intensiv mit dieser Problematik auseinandersetzen und nachweisbar Strategien zur Manipulations- und Betrugsbek├Ąmpfung implementieren m├╝ssen.
 
  Programm
  • Rechtliche Aspekte
  • M├Âgliche Gr├╝nde f├╝r Manipulationen und Betr├╝gereien
  • Anforderungen an den Pr├╝fer/Verhaltenscodex
  • Analyse und Bewertung des Manipulations- und Betrugsrisikos
  • Warnsignale (Red Flags)
    • Typische Verhaltensweisen von Betr├╝gern
    • Vertragsgestaltung
    • Bilanzanalyse
    • Kostenrechnung
    • Rechnungspr├╝fung
    • Belegpr├╝fung
    • Pauschalen
    • Eink├╝nfte
    • Doppelfinanzierungen
    • Usw.
  • Vorgehensweise bei Manipulations- und Betrugsverdacht
  • Einschaltung der Staatsanwaltschaft
  • Zu beachtende Berichtspflichten/Unregelm├Ą├čigkeitsmeldungen
  • Implementierung von Betrugsbek├Ąmpfungsstrategien sowie deren regelm├Ą├čigen ├ťberpr├╝fung und Anpassung
 
  Seminarziel Vermittlung grundlegender Kenntnisse zum Erkennen von Manipulationen und Betr├╝gereien sowie deren k├╝nftigen Verhinderung  
  Teilnehmerkreis Mitarbeiter, Pr├╝fer und deren Vorgesetzte von Zuwendungsempf├Ąngern sowie von Verwaltungs-, Bescheinigungs- und Pr├╝fbeh├Ârden und deren zwischengeschalteten Stellen  
  Lehrmethode Lehrvortrag, Diskussion, Erfahrungsaustausch  
  Seminarort Bitte beachten Sie folgende Informationen:
  • Wir bitten Sie, Ihre Zimmerbuchung selbst vorzunehmen.
  • Teilnahmegeb├╝hr einschlie├člich Seminardokumentation (digital), Pausengetr├Ąnken und Mittagessen (Seminaranteil nach ┬ž4 Nr. 22 UStG umsatzsteuerfrei, Verpflegungsanteil zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer).