Seminare Soft Skills Grundstufe
  Nr. 2018052  
  Thema Wie wirke ich auf andere? Feedback intensiv fĂŒr Revisoren  
  Referenten Dipl.-Kfm./WP/StB Carsten Bach  
  Termin von13. MĂ€rz 2018, 09:15 Uhr
bis14. MĂ€rz 2018, 16:30 Uhr


 
  Seminarort 60486 Frankfurt am Main
DIIR e.V., Theodor-Heuss-Allee 108
 
  Gebühr 870,00 € für Mitglieder des DIIR
945,00 € für Nichtmitglieder
 
  Seminaranmeldung

Wenn Sie sich regelmĂ€ĂŸig fĂŒr unsere Seminare anmelden, empfiehlt sich die Registrierung auf unserer Webseite.

Sollten Sie bereits registriert sein, können Sie sich hier einloggen.

   

Wie wirke ich auf andere?
Feedback intensiv fĂŒr Revisoren


RevisionstĂ€tigkeit ist zu großen Teilen Arbeit mit Menschen. Neben der fachlichen Kompetenz hĂ€ngt der Erfolg des einzelnen Revisors oder eines Revisoren-Teams daher vor allem auch von den persönlichen Kompetenzen ab, etwa bei der DurchfĂŒhrung von PrĂŒfungshandlungen, Interviews und GesprĂ€chen mit den Revisionspartnern oder Kollegen, der Berichterstattung ĂŒber oder der PrĂ€sentation von PrĂŒfungsergebnissen.

Wie der Revisor bei seinem GegenĂŒber ankommt, wird davon bestimmt, wie er von diesem wahrgenommen wird. Eigener Erfolg hĂ€ngt stark von der Außenwirkung ab. Nur wenn der Revisor weiß, wie er auf andere wirkt, kann er dieses Wissen zur Erreichung seiner Ziele einsetzen. Dies erfordert offenes und ehrliches Feedback von anderen. Etwas, das in der heutigen Zeit immer seltener wird. Wer kann von sich schon behaupten, ein solches Feedback zu bekommen? Und dies möglichst auch noch unmittelbar und zeitnah. Damit bleibt die oben genannte Zentralfrage oft unbeantwortet und Chancen zur Weiterentwicklung werden vertan.

In diesem Seminar erhalten die Revisoren Antworten auf die Frage nach ihrer Wirkung in relevanten Situationen des Berufsalltags. Aus den Antworten sowie aus dem Abgleich des Selbstbilds mit dem Fremdbild können wichtige Erkenntnisse fĂŒr die eigene Entwicklung und das positive Selbstmarketing gezogen werden.
 
  Programm
  • Der erste Eindruck
  • Wie sehe ich mich selbst?
  • Wie sehen mich andere - Wie wirke ich
    • in Gruppen (in der Diskussion, bei PrĂ€sentationen)?
    • in der Stehgreifrede?
    • in EinzelgesprĂ€chen?
    • als PrĂ€sentator?
  • Abgleich zwischen Selbst- und Fremdbild – Wo liegen IdentitĂ€ten
    und Abweichungen?
  • Feedback, Tipps und Ansatzpunkte, um Wirkung und Eindruck zu
    verbessern – der emotionale Gesamteindruck
    • Wie Sie den eigenen Kommunikationsstil reflektieren
    • Wie Sie Sprache und Körpersprache ĂŒberzeugend einsetzen
    • Wie Sie besser prĂ€sentieren
    • Wie Sie konstruktiv loben und kritisieren
    • Wie Sie GesprĂ€chsförderer einsetzen und GesprĂ€chsstörer vermeiden
    • Wie Sie Vertrauen gewinnen und was Sie vermeiden sollten
  • Ideen fĂŒr meinen persönlichen Handlungsplan zur Verbesserung der eigenen Wirkung
 
  Seminarziel Die Teilnehmer erweitern durch umfassendes Feedback Ihr Wissen um die eigene Wirkung auf andere und erhalten Ansatzpunkte zur weiteren Verbesserung. Sie gleichen das Selbstbild mit dem Fremdbild bzw. der Fremdwahrnehmung ab. Am Ende steht ein persönlicher Handlungsplan mit Ideen zur persönlichen Weiterentwicklung.  
  Teilnehmerkreis Revisoren auf allen Ebenen, und alle die sich selbst und andere besser verstehen wollen.  
  Teilnehmerzahl Im Interesse einer intensiven Seminararbeit ist die Teilnehmerzahl auf 12 begrenzt.  
  Lehrmethode Vortrag, PrĂ€sentation, praktische Übungen mit Feedback, Einzelarbeit, Gruppenarbeit  
  Voraussetzung Die Teilnahme am Seminar erfordert die Bereitschaft zur Selbstreflexion und Offenheit fĂŒr das Feedback durch andere. FĂŒr eine Übung am 2. Tag werden die Teilnehmer zudem gebeten, eine kurze PrĂ€sentation mitzubringen (weitere Informationen erhalten Sie rechtzeitig vor dem Seminar).  
  Seminarort Bitte beachten Sie folgende Informationen:
  • Wir bitten Sie, Ihre Zimmerbuchung selbst vorzunehmen.
  • TeilnahmegebĂŒhr einschließlich Seminardokumentation (digital), PausengetrĂ€nken und Mittagessen (Seminaranteil nach §4 Nr. 22 UStG umsatzsteuerfrei, Verpflegungsanteil zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer).