Seminare ├ľffentliche Verwaltung Grundstufe
  Nr. 2018054  
  Thema Fraud und Korruptionsbek├Ąmpfung in ├Âffentlichen Institutionen  
  Referenten Lothar Mewes  
  Termin 14. M├Ąrz 2018 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr

 
  Seminarort 60486 Frankfurt am Main
St. Martin Tower, Franklinstra├če 61-63
 
  Gebühr 510,00 € für Mitglieder des DIIR
560,00 € für Nichtmitglieder
 
  Seminaranmeldung

Wenn Sie sich regelm├Ą├čig f├╝r unsere Seminare anmelden, empfiehlt sich die Registrierung auf unserer Webseite.

Sollten Sie bereits registriert sein, k├Ânnen Sie sich hier einloggen.

   

Vermeidung von Fraud in ├Âffentlichen Institutionen


Wirtschaftskriminelle Handlungen in ├ľffentlichen Institutionen bedeuten nicht nur gro├če finanzielle Verluste f├╝r den Staat, sondern sind auch stets begleitet von einem erheblichen Vertrauensverlust der B├╝rgerinnen und B├╝rger in die Verwaltung. Die Integrit├Ąt des ├Âffentlich Bediensteten wird in Frage gestellt.

In diesem Seminar werden Revisoren und Anti-Korruptionsbeauftragte mit dem R├╝stzeug ausgestattet, wirtschaftskriminellen Handlungen in ├ľffentlichen Institutionen erfolgreich zu begegnen und die Verwaltung vor neuen F├Ąllen von Betrug zu sch├╝tzen.
 
  Programm
  • Definition des Begriffes Fraud
    • Arbeitsdefinition Wirtschaftskriminalität
    • Erklärung von Fraud / Motivlagen
    • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Die Fraud Triangel
    • Motivation von Tätern
    • Täterprofile
  • Die Innenrevision / der Korruptionsbeauftragte
    • Kompetenzen
    • Pflichten
  • Instrumente der Revision
    • Die Risikoanalyse / der Gefährdungsatlas
      • Ziel und Nutzen
      • Methoden der Erarbeitung eines Gefährdungsatlasses
      • Die Ziffernanalyse
      • Die Hinweisgebersysteme
  • Möglichkeiten der Manipulation des Einkaufes und deren Erkennen
    • Die Ausschreibung
    • Die Vergabe
  • Ein neuer Verdachtsfall
    • Möglichkeiten und Grenzen der Revision
    • Der Umgang mit dem Täter
    • Arbeitsrecht / Disziplinarrecht
    • Die Strafanzeige
    • Formen der Zusammenarbeit mit den Ermittlungsbehörden
  • Präventionsgrundlagen
    • Der Verhaltenskodex
    • Das Interne Kontrollsystem (IKS)
    • Sensibilisierung der Beschäftigten
 
 
  Seminarziel Die Teilnehmer lernen die Werkzeuge kennen, die sie in die Lage versetzen wirtschaftskriminelle Handlungen fr├╝hzeitig zu erkennen und gezielt zu bek├Ąmpfen. Dar├╝ber hinaus werden sie mit geeigneten Ma├čnahmen vertraut gemacht, um erfolgreich Fraudprevention, und Frauddetection umsetzen zu k├Ânnen.  
  Teilnehmerkreis Leiter und Mitarbeiter der Innenrevision, K├Ąmmerer, Anti-Korruptionsbeauftragte  
  Lehrmethode Vortr├Ąge, Diskussion, Einzel- und Gruppenarbeit  
  Seminarort Bitte beachten Sie folgende Informationen:
  • Wir bitten Sie, Ihre Zimmerbuchung selbst vorzunehmen.
  • Teilnahmegeb├╝hr einschlie├člich Seminardokumentation (digital), Pausengetr├Ąnken und Mittagessen (Seminaranteil nach ┬ž4 Nr. 22 UStG umsatzsteuerfrei, Verpflegungsanteil zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer).