Seminare Allgemein Aufbaustufe
  Nr. 2018287  
  Thema FRAUD nachhaltig vermeiden - Erkennung und Pr√§vention  
  Referenten Oliver Wittich  
  Termin von19. November 2018, 09:30 Uhr
bis20. November 2018, 15:30 Uhr


 
  Seminarort 60486 Frankfurt am Main
DIIR e.V., Theodor-Heuss-Allee 108
 
  Gebühr 1.010,00 € für Mitglieder des DIIR
1.085,00 € für Nichtmitglieder
 
  Seminaranmeldung

Wenn Sie sich regelm√§√üig f√ľr unsere Seminare anmelden, empfiehlt sich die Registrierung auf unserer Webseite.

Sollten Sie bereits registriert sein, können Sie sich hier einloggen.

   

FRAUD nachhaltig vermeiden -
Erkennung und Prävention


In diesem Seminar wird aufgezeigt, wie professionelle Revisoren unternehmerische Herausforderungen im Zusammenhang mit der Einhaltung von Vorschriften und zur Pr√§vention von Wirtschaftskriminalit√§t erf√ľllen k√∂nnen. Es wird ferner erl√§utert, wie mit weniger Ressourcen und Zeitaufwand Betrug vorgebeugt, die Effektivit√§t von internen Kontrollen verbessert, die Kosten f√ľr die Einhaltung von Vorschriften einged√§mmt und die Rentabilit√§t erh√∂ht werden kann.
 
  Programm
  • Grundlagen
    • Allgemeine Begriffsdefinition
    • Fakten und Entwicklungen
    • Gesetzgebung und Aufsichtsrecht
    • IDW-Pr√ľfungsstandards
    • Arten der Wirtschaftskriminalit√§t (Erscheinungsformen)
    • Fraud Indikatoren
  • Massendatenanalyse ‚Äď Big Data
    • Allgemeines
    • Prozess
  • Ausgestaltung Fraud Richtlinie
    • Aufbau
    • Erstellung am Beispiel einer Geldw√§sche Richtlinie
    • Pr√§vention von wirtschaftskriminellen Handlungen
    • Risikomanagement im Unternehmen
    • Gef√§hrdungsanalysen
    • Methoden und Techniken der Pr√§vention
  • Rechtsfragen und Vorgehensweise bei staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen
    • Umgang mit Verdachtsf√§llen
    • Sonderuntersuchungen
  • √úbungen mit Fallbeispielen
 
  Seminarziel Die Teilnehmer werden mit dem Konzept der st√§ndigen √úberwachung vertraut gemacht und lernen deren Bedeutung sowie die f√ľr einen erfolgreichen Einsatz wichtigen Faktoren kennen. Den Teilnehmern wird fach√ľbergreifendes Grundlagenwissen hinsichtlich juristischer Fragestellungen und der Haftung von leitenden Mitarbeitern und Unternehmen vermittelt.

Ziel f√ľr den Teilnehmer ist es, die im Seminar vorgestellten fraudbezogenen Pr√ľf- und Ermittlungstechniken in der Praxis umzusetzen, um Sicherheitsrisiken im eigenen Unternehmen zu vermeiden, die nationalen Pr√ľfungsstandards und Regulatorien einzuhalten und potenzielle in-/externe T√§ter bzw. Verdachtsmomente zu identifizieren und pr√§ventiv agieren zu k√∂nnen.
 
  Teilnehmerkreis Mitarbeiter der Internen Revision, Fraud-Beauftragte, Compliance Beauftragte  
  Lehrmethode Lehrgespr√§che, Gruppenarbeiten, Diskussionen, praktische Beispiele  
  Seminarleitung  
  Seminarort Bitte beachten Sie folgende Informationen:
  • Wir bitten Sie, Ihre Zimmerbuchung selbst vorzunehmen.
  • Teilnahmegeb√ľhr einschlie√ülich Seminardokumentation (digital), Pausengetr√§nken und Mittagessen (Seminaranteil nach ¬ß4 Nr. 22 UStG umsatzsteuerfrei, Verpflegungsanteil zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer).