Aufgaben und Ziele des Arbeitskreises "Abwehr wirtschaftskrimineller Handlungen in Unternehmen"

Die Arbeitskreismitglieder aus national und international tĂ€tigen Unternehmen beschĂ€ftigen sich mit Instrumenten zur PrĂ€vention und Sensibilisierung einschließlich der ReaktionsplĂ€ne gegen wirtschaftskriminelle Handlungen von Mitarbeitern und/oder Dritten.

  • Center of Competence fĂŒr das Thema WirtschaftskriminalitĂ€t innerhalb des DIIR
  • Vertretung des DIIR bei internen/externen Veranstaltungen zum Thema WirtschaftskriminalitĂ€t
  • Organisation, Planung und DurchfĂŒhrung der jĂ€hrlich stattfindenden DIIR Anti-Fraud-Management-Tagung
  • DurchfĂŒhrung von Seminaren zur Abwehr von WirtschaftskriminalitĂ€t
  • Veröffentlichungen u.a. des DIIR Revisionsstandard Nr. 5 „PrĂŒfung des Anti-Fraud-Management-Systems“
  • RegelmĂ€ĂŸiger arbeitskreisinterner Erfahrungsaustausch