Aufgaben und Ziele

Der AK identifiziert Handlungsfelder, die sich aus IFRS fĂŒr die Interne Revision ergeben und entwickelt entsprechende Handlungsmöglichkeiten dafĂŒr. Einen Schwerpunkt seiner Arbeit sieht der AK in Fragen zum PrĂŒfungsansatz und im Austausch von Praxiserfahrungen.

Der IAS 39 „Finanzinstrumente: Ansatz und Bewertung“ ist nicht zuletzt durch die Finanzkrise und die hierdurch verstĂ€rkte Kritik an dem zum Teil komplexen Regelwerk ein hĂ€ufig diskutiertes Thema. Aus Sicht der Internen Revision stellt sich die Frage, wie man die sachgerechte Anwendung des IAS 39 bzw. dann in Zukunft des IFRS 9 prĂŒft. Durch die derzeit laufende grundlegende Überarbeitung des IAS 39 bzw. dessen Ablösung durch einen neuen IFRS 9 „Finanzinstrumente“ wird die Thematik weiterhin im Fokus von Kreditinstituten stehen. In dem Zusammenhang steht die Entwicklung von PrĂŒfungsleitfĂ€den und -ansĂ€tzen, die auch veröffentlicht werden sollen (IAS 39 bzw. IFRS 9, IFRS 7 etc.).