Spezielle Pr├╝ffelder und- techniken
Teil 3 des Examens Interner Revisor DIIR 

 

 

IT-Systempr├╝fung    (Umfang und Bedeutung in etwa 30 %)

  • Aufgabe und Inhalt von IT-Systempr├╝fungen
  • Spezielle Pr├╝fungsnormen und Pr├╝fungsans├Ątze   
  • Themen der IT-Pr├╝fung:

    • Betriebsbereitschaft,
    • Zugriffschutz,
    • Berechtigungen,
    • Datenfluss,
    • Monitoring,
    • Change-Management   

  • Praktische Pr├╝fungsans├Ątze und Bewertung von IT-Risiken   


Fraud-Untersuchungen    (Umfang und Bedeutung in etwa 30 %)

  • Muster und Merkmale typischer Fraud-F├Ąlle in Unternehmen   
  • Besonderes betroffene Unternehmensprozesse    
  • Systematische Analyse von Fraud-Risiken und zugeh├Âriges Risikoportfolio   
  • Pr├Ąventionstrategien und spezielle Untersuchungstechniken   
  • Anforderungen an die Beweiserhebung, Arbeitspapiere und Pr├╝fungsbericht   
  • Rechtlicher Rahmen f├╝r Untersuchungen durch interne Pr├╝fer   


IT als Pr├╝fungshilfsmittel    (Umfang und Bedeutung in etwa 10 %)

  • Einsatzfelder spezieller IT-Verfahren zur Unterst├╝tzung der Revisionsarbeit   
  • Kategorisierung angebotener Softwarel├Âsungen   
  • Generelle und pr├╝ffeldbezogene Einsatzvoraussetzungen   


Praktische Aspekte statistischer Pr├╝fungsverfahren f├╝r die Interne Revision   
(Umfang und Bedeutung in etwa 30 %)

  • Einordnung und Abgrenzung zufallsbasierter und sonstiger Auswahlverfahren   
  • Typische Einsatzfelder: Sch├Ątz- und Testverfahren, Entdeckungsstichproben   
  • Stichprobenparameter: Begrifflichkeiten und Zusammenh├Ąnge   
  • Verteilungen, Rechenmodelle und deren praktische Anwendung

Zur├╝ck zur ├ťbersicht

 

Beispielfragen: