3. Prüfungen

3.1  CIA-Examen

Das CIA-Examen ist in drei Teile gegliedert. In Teil 1 des CIA-Examens sind 125 Multiple-Choice-Fragen, in den Teilen 2 und 3 des Examens sind je 100 Multiple-Choice-Fragen zu beantworten:

  • Teil 1 (Grundlagen der Internen Revision)
  • Teil 2 (Arbeitsmethoden der Internen Revision)
  • Teil 3 (Wissenselemente der Internen Revision)

Alle Examensprüfungen werden in Prüfungszentren als Computer Based Testing (CBT) abgelegt. Die Prüfungszeit für den Prüfungsteil 1 beträgt 150 Minuten und für die Teile II und III je 120 Minuten.

Jeder Prüfungsteil wird unabhängig vom Ergebnis der anderen gewertet. Alle  Teile müssen bestanden werden. Die Prüfung kann je Teil zu unterschiedlichen Terminen abgelegt werden. In einem Zeitraum von vier Jahren müssen alle Teile bestanden werden. 

 

3.2 CCSA-Examen

Das CCSA-Examen ist in folgende Teile mit insgesamt 115 Fragen gegliedert:

  • Teil 1 ( 5 – 10%):     Grundlagen des CSA
  • Teil 2 (15 – 25%):    Eingliederung des CSA-Programms
  • Teil 3 (15 – 25%):    Elemente des CSA-Prozesses
  • Teil 4 (10 – 15%):    Geschäftsziele, Leistungsmessung und -management
  • Teil 5 (15 – 20%):    Identifikation und Bewertung von Risiken
  • Teil 6 (20 – 25%):    Kontrollen in Theorie und Anwendung

Das Examen wird als Computer Based Testing (CBT) abgelegt. Die Prüfungszeit beträgt insgesamt 170 Minuten.

 

3.3 CFSA-Examen

Das CFSA-Examen ist in zwei Teile (Grundlagen und vertiefte Kenntnisse in einem gewählten Spezialgebiet) mit insgesamt 115 Fragen gegliedert.

Teil 1: Grundlagen (awareness level)

  • Revision von Finanzdienstleistungen (25 – 35%)
  • Revision von Finanzdienstleistungsprodukten (25 – 25%)
  • Revision von Finanzdienstleistungsprozessen (25 – 35%)
  • Regulierendes Umfeld (10 – 20%)

Teil 2: Vertiefte Kenntnisse in einer der zu wählenden Spezialdisziplinen (professional level)

  • Banken: Produkte, Prozesse, regulierendes Umfeld (Aufsicht)
  • Versicherungen: Produkte, Prozesse, regulierendes Umfeld (Aufsicht)
  • Wertpapiergeschäfte: Produkte, Prozesse, regulierendes Umfeld (Aufsicht)

Die Prüfung wird als Computer Based Testing abgelegt. Die Prüfungszeit beträgt insgesamt 170 Minuten.

 

3.4 CGAP-Examen

Die CGAP-Prüfung umfasst die folgenden Teile mit insgesamt 115 Fragen:

  • Teil 1: (10 – 20%): Standards, Governance und Risk/Control Frameworks
  • Teil 2: (35 – 45%): Government Auditing Practice
  • Teil 3: (20 – 25%): Government Auditing Fähigkeiten und Techniken
  • Teil 4: (20 – 25%): Government Auditing Umfeld

Die Prüfung wird als Computer Based Testing abgelegt. Die Prüfungszeit beträgt insgesamt 175 Minuten.

 

3.5 CRMA-Examen

Die CRMA-Prüfung ist in zwei Teile - das Bestehen des CIA-Examensteils 1 und des separaten CRMA-Examensteil, der mit 100 Fragen die folgenden 4 Bereiche abdeckt, gegliedert:

  • Domäne 1 (25-30%): Führungs- und Ãœberwachungsprozesse im Bezug zum Risikomanagement
  • Domäne 2 (25-30%): Grundsätze von Risikomanagementprozessen
  • Domäne 3 (20-25%): Bestätigungs- und Prüfungsleistungen der Internen Revision (IA)
  • Domäne 4 (20-25%): Beratungsleistungen der Internen Revision (IA)

Die Bearbeitungszeit für das CRMA-Examen beträgt 120 Minuten.

 

Allen IIA-Zertifizierungen ist gemeinsam, dass die Prüfungsfragen als „multiple choice“ gestellt werden.

Wenn ein Examensteil nicht bestanden wurde, kann dieser frühestens nach 90 Tagen erneut abgelegt werden.

Eine weitere Information über richtig beantwortete Fragen erfolgt nicht.

Über das Bestehen des Examens wird eine Urkunde ausgehändigt.

 

4  Verlängerungen im Zertifizierungsverfahren

Kandidaten der IIA-Zertifizierungen können eine Verlängerung der Zulassung zum jeweiligen Programm oder der Registrierung zu einem Prüfungsteil erhalten, damit sie Ihre Zertifizierung abschließen erfolgreich können:

  • Verlängerung der Zulassung zum Programm
    Kandidaten, die eine Verlängerung des Zulassungszeitraumes zu einem Programm benötigen, erhalten eine einmalige, einjährige Verlängerung des Zulassungszeitraums nach Ausfüllen und Absenden des Verlängerungsformulars über das CCMS und Zahlung der erforderlichen Gebühr. Die Verlängerung wird ab dem Datum des ursprünglichen Endes der Zulassung zu dem Programm gewährt.

  • Verlängerung der Registrierung zu einer Prüfung
    Die Kandidaten müssen alle erforderlichen Prüfungsteile vor dem Ablauf der Zulassung zum Programm bestehen. Die Kandidaten können ihr Prüfungsfenster einer Prüfung/eines Prüfungsteils mit einer Verlängerung der Registrierung erweitern. Diese Verlängerung umfasst zusätzliche 60 Tage, um eine Prüfung abzulegen, wenn für den Prüfungsteil noch kein Termin vereinbart ist oder ein bereits vereinbarter Termin storniert wurde. Bitte beachten Sie, dass die Prüfung vor Ablauf der Zulassung zum Programm erfolgen muss, andernfalls läuft die Zulassung ab und bereits bestandene Teile verfallen.

  • Verlängerung aufgrund besonderer Härte
    Ein Kandidat kann eine einmalige Verlängerung des Zulassungszeitraumes beantragen, wenn mildernde Umstände vorliegen. In diesem Fall sollten die Kandidaten einen Vorgang durch CCMS anlegen, in dem die mildernden Umstände (z. B. Krankheit, Mutterschaft, Vaterschaft, Tod in der Familie, Bürgerunruhen, Naturkatastrophen und Militärdienst) auf Englisch dargelegt werden. Der Antrag wird überprüft und die Kandidaten erhalten weitere Anweisungen zur Vorgehensweise. Bei allen Anträgen sind Nachweise mit einzureichen.

 

Kandidaten, die eine Verlängerung beantragen möchten, können sich über die anfallenden Kosten und Gebühren auf unserer Homepage oder Pricing Structure page des IIA informieren.