Anmelde- und Teilnahmebedingungen

Die Veranstaltungen der DIIR-Akademie stehen jedem Interessierten offen.


Anmeldungen sollen schriftlich, d. h. auch per Fax, per E-Mail oder online, erfolgen. Sie werden in der Reihenfolge des Eingangs gebucht. Die Buchungszusage erfolgt durch Übersendung der AnmeldebestĂ€tigung und Rechnung. Die TeilnehmergebĂŒhr wird in voller Höhe netto fĂ€llig nach Erhalt der AnmeldebestĂ€tigung und Rechnung, spĂ€testens am Tag des Veranstaltungsbeginns. Eventuell anfallende AuslandsĂŒberweisungsgebĂŒhren gehen zu Lasten des Seminarteilnehmers.


Im Zuge der Neuerung des Bundesdatenschutzgesetzes weisen wir hiermit ausdrĂŒcklich darauf hin, dass Sie sich mit Ihrer Anmeldung zu einem Seminar oder einer Tagung auch damit einverstanden erklĂ€ren, in Zukunft weitere Informationen ĂŒber das Institut und dessen Veranstaltungen und TĂ€tigkeiten zu erhalten.

Anmeldungen können nur schriftlich, d. h. auch per Fax oder per E-Mail, zurĂŒckgezogen werden. Erfolgt die schriftliche Stornierung innerhalb von 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn, mĂŒssen wir eine StornogebĂŒhr von 20 % der TeilnehmergebĂŒhr berechnen. Ist eine schriftliche Stornierung nicht spĂ€testens 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn beim DIIR eingegangen oder erscheint ein angemeldeter Teilnehmer/Ersatzteilnehmer nicht zu der entsprechenden Veranstaltung, ist die volle TeilnehmergebĂŒhr fĂ€llig.


Die Kosten fĂŒr Verpflegung und Tagungspauschale sind in der TeilnehmergebĂŒhr enthalten. GrundsĂ€tzlich muss die Stornierung der Hotelbuchung von den Teilnehmern vorgenommen werden (direkt an das Hotel). Es besteht seitens des DIIR keine Haftung fĂŒr zu spĂ€t oder nicht abgesagte Hotelbuchungen.


Von diesen hier genannten allgemeinen Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise abweichende spezielle Teilnahmebedingungen sind in den jeweiligen Einzeleinladungen ausdrĂŒcklich erwĂ€hnt und gelten entsprechend.


Das DIIR behĂ€lt sich vor, bei zu geringer Teilnehmerzahl oder aus anderen dringenden GrĂŒnden von ihm angekĂŒndigte Veranstaltungen abzusagen. Es ist dann verpflichtet, die bereits entrichtete TeilnehmergebĂŒhr ohne Abzug zu erstatten. Ein weitergehender Schadensersatzanspruch ist ausgeschlossen.


Der Teilnehmer erklĂ€rt sich mit der Anmeldung mit der automatischen Be- und Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten fĂŒr Zwecke der Seminar- und PrĂŒfungsabwicklung sowie spĂ€teren Informationen einverstanden. Die Daten werden selbstverstĂ€ndlich vertraulich behandelt.
Mit der Anmeldung werden diese allgemeinen und die in der jeweiligen Einzeleinladung ausdrĂŒcklich erwĂ€hnten Teilnahmebedingungen anerkannt.