Revisionsleadership im digitalen Post-Corona Zeitalter 

FĂŒhrungskrĂ€fte   

Beschreibung

Wie Sie Potenziale von Mitarbeitern fĂŒr die IR erkennen, rekrutieren, einsetzen, ausbauen, motivieren & binden

Qualifizierte und motivierte Mitarbeiter machen den Unterschied zwischen erfolgreichen und weniger erfolgreichen Revisionen aus. Es kommt deshalb darauf an, den Erfolgsfaktor ‘‘Revisor“ gezielt auszuwĂ€hlen und weiterzuentwickeln. Aber welche Möglichkeiten der Einflussnahme auf die Gewinnung, den Einsatz, die Qualifikation, Kooperation und Motivation Ihrer Revisoren haben Sie? Wie können Sie Ihren Rollen als Recruiter, Coach, Leader und Manager Ihres Revisionsteams auch im digitalen Zeitalter gerecht werden? Dieses Seminar bietet Ihnen hierfĂŒr wertvolle Impulse und praxiserprobte Konzepte.


Programm

  • Revisionsteams fĂŒhren und entwickeln

    • Das magische FĂŒhrungsdreieck
    • Corona: Auswirkungen auf die MitarbeiterfĂŒhrung
    • Leadership 4.0 in der Internen Revision: Analoge versus digitale FĂŒhrung
    • Die 10 Gebote fĂŒr die Zusammenarbeit im Revisionsteam
    • Die wichtigsten Quick Checks zum Teamgeist in der Revision
  • Talente und Potenziale fĂŒr die Revision erkennen und gewinnen

    • Demografischer und digitaler Wandel: Den Kampf um Digital Audit Natives annehmen, planen, fĂŒhren und gewinnen
    • Vorurteile gegen die IR nachhaltig entkrĂ€ften
    • Future Skills fĂŒr Revisoren der nĂ€chsten Generation
    • Die Optimierung des Bewerbungsprozesses
    • Verfahren und Tools zur EinschĂ€tzung der Eignung von Bewerbern fĂŒr die IR
  • Revisoren coachen, einsetzen, fordern und fördern

    • Musterkonzept zur (Weiter-)Entwicklung von Revisoren
    • Onboarding und Einarbeitungsplan fĂŒr neue Revisoren
    • Einsatz und Coaching nach dem ‘Bademeister-Prinzip‘
    • Alternative Karrierepfade und Beförderungskriterien in der IR
  • Revisoren motivieren und binden

    • Motivatoren und Hygienefaktoren
    • Vereinbarung individueller Jahres- und Entwicklungsziele fĂŒr Revisoren
    • Revisionsinternes PrĂŒfungsfeedback und regelmĂ€ĂŸige MitarbeitergesprĂ€che
    • Beurteilungen plus Upward-Feedback
    • Bindungsinstrumente von A wie Arbeitsumfeld bis Z wie Zertifizierung
    • Kleinvieh macht auch Mist: WertschĂ€tzung einmal anders ...

Seminarziel

Sie lernen praxisbewĂ€hrte Methoden und Instrumente kennen, mit denen Sie im digitalen Post-Corona Zeitalter die richtigen Revisoren fĂŒr Ihr Team finden und binden 
 und so fĂŒr Ihren Revisionserfolg punkten können.


Lehrmethode

Interaktiver Vortrag, Diskussion, Praxisbeispiele, Übungen und Erfahrungsaustausch


Teilnehmerkreis

FĂŒhrungskrĂ€fte und NachwuchsfĂŒhrungskrĂ€fte der IR oder Revisionsmitarbeiter / Mitarbeiter anderer Bereiche, die ebenfalls einen solchen Weg einschlagen möchten


Hinweis

Bitte beachten Sie folgende Informationen:

  • TeilnahmegebĂŒhr einschließlich Seminardokumentation (digital), (Seminaranteil nach §4 Nr. 22 UStG umsatzsteuerfrei).

  • Im Interesse einer intensiven Seminararbeit ist die Teilnehmerzahl auf 12 Personen begrenzt.

Veranstaltungsdetails

Nr.:
2022017

PlÀtze:
freie PlÀtze

Termin:
14.02.2022 09:30 Uhr bis
15.02.2022 16:30 Uhr

Referent:
Fritz Volker

Stunden:

14.0 Stunden CPE
2.0 Stunden Ethik-CPE

GebĂŒhr:
1.010,00€ fĂŒr Mitglieder
1.085,00€ fĂŒr Nichtmitglieder