Berichterstattung der Internen Revision - Arbeitsergebnisse verstĂ€ndlich und wirksam darstellen

Arbeitstechnik   

Beschreibung

Ergebnisse der Revision sollen verstanden werden. Sie mĂŒssen

  • verstĂ€ndlich formuliert
  • wirkungsvoll aufbereitet und
  • zielgerichtet prĂ€sentiert sowie besprochen werden.

PrĂŒfberichte sind die wichtigsten Dokumente der Internen Revision. Nachvollzieh-bare Gliederung, einfache und empfĂ€ngerorientierte Formulierung, kurze und prĂ€g-nante Fassung sowie interessante Gestaltung sind wichtige Garanten dafĂŒr, die Ergebnisse der PrĂŒfung wirksam zu kommunizieren. BerichtsprĂ€sentationen bieten zusĂ€tzliche Chancen, dass die GeprĂŒften die abgeleiteten Empfehlungen termin- und qualitĂ€tsgerecht umsetzen.


Programm

  • Dokumentation in der Internen Revision
    • IIA-Standards zur PrĂŒfungsdokumentation (Arbeitspapiere und Bericht)
    • Dokumentation von PrĂŒfungensverlauf
    • Erarbeitung der Dokumentation im Prozess der PrĂŒfung
    • Zielgruppen des Berichts und deren Erwartungen
    • Informationsvermittlung in der PrĂŒfung
  • Unterlagen verstĂ€ndlich gestalten
    • „Vier VerstĂ€ndlichmacher“ kennenlernen und anwenden
    • Gestaltung und QualitĂ€tssicherung verstĂ€ndlicher Berichte
  • Ergebnisse prĂ€sentieren und besprechen
    • Wie werden Informationen visualisiert?
    • Wie wird eine PrĂ€sentation vorbereitet und durchgefĂŒhrt?

Seminarziel

Grundkenntnisse zur Dokumentation in PrĂŒfungen der Internen Revision

VerstĂ€ndliches Gestalten und wirkungsvolles Übergeben von zuvor dokumentierten PrĂŒfungsergebnissen


Lehrmethode

LehrgesprÀch, Diskussion, Gruppenarbeiten, Fallbeispiele, Videotraining


Teilnehmerkreis

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der IR sowie anderer Unternehmensbereiche, die Berichte erstellen


Voraussetzungen

Einstieg in die Revision, keine Vorkenntnisse erforderlich


Hinweis

Bitte beachten Sie folgende Informationen:

  • Das Seminar ist als PrĂ€senzveranstaltung ausgearbeitet und wird seit MĂ€rz 2020 in bewĂ€hrter Weise auch remote durchgefĂŒhrt.

  • TeilnahmegebĂŒhr einschließlich Seminardokumentation (digital),(Seminaranteil nach §4 Nr. 22 UStG umsatzsteuerfrei).

  • Teilnehmer können nach Erhalt der TeilnahmebestĂ€tigung eigene anonymisierte Berichtsbeispiele zur VerfĂŒgung stellen (je max. 8 bis 10 Seiten), von denen bis zu 3 im Seminar einer Berichtskritik unterzogen werden (optional).

Veranstaltungsdetails

Nr.:
2022216

PlÀtze:
13 freie PlÀtze

Termin:
02.11.2022 09:00 Uhr bis
04.11.2022 15:30 Uhr

Seminarort:
Online

Referent:
Dr. Peter Wesel

Stunden:

21.0 Stunden CPE
0.0 Stunden Ethik-CPE

GebĂŒhr:
1.130,00€ fĂŒr Mitglieder
1.235,00€ fĂŒr Nichtmitglieder