Fraud nachhaltig vermeiden - Erkennung und Pr√§vention 

Fraud & Compliance   

Beschreibung

In diesem Seminar werden die Grundlagen und Mechanismen wirtschaftskrimineller Handlungen sowie Strategien zu deren Vermeidung aufgezeigt. Es werden ferner Möglichkeiten zur Detektion wirtschaftskrimineller Verdachtsfälle sowie dem Umgang mit Verdachtsfällen und (anonymen) Hinweisen erläutert. Ein wesentliches Element des Seminars ist die Betrachtung von Beispielen aus der Aufklärungspraxis sowie die Bearbeitung kleinerer Fall-Studien.


Programm

  • Grundlagen
    • Allgemeine Begriffsdefinition und Fraud-Triangle
    • Arten wirtschaftskrimineller Handlungen
    • Betr√ľgerpers√∂nlichkeit und T√§tertypen
    • Typische Fraud-Karriere
  • Anti-Fraud-Management ‚Äď unternehmerische Kontroll- und Steuerungsinstrumente
    • Fall-Beispiele aus der Aufkl√§rungspraxis
    • Gef√§hrdungsanalysen
    • Zusammenspiel unternehmerischer Kontroll- und Steuerungsinstrumente
  • Fraud-Detection ‚Äď M√∂glichkeiten und Grenzen von Massendatenanalysen
  • Rechtliche Rahmenbedingungen
    • Rechtliche Grundlagen und Grenzen von internen Fraud Investigations
    • Vorgehensweise bei staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen
    • Umgang mit Verdachtsf√§llen und (anonymen) Hinweisen
  • √úbungen mit Fallbeispielen

Teilnehmerkreis

Mitarbeiter der Internen Revision, Fraud-Beauftragte, Compliance- Beauftragte


Hinweis

Bitte beachten Sie folgende Informationen:

  • Teilnahmegeb√ľhr einschlie√ülich Seminardokumentation (digital), (Seminaranteil nach ¬ß4 Nr. 22 UStG umsatzsteuerfrei.)

Veranstaltungsdetails

Nr.:
2022332

Plätze:
11 freie Plätze

Termin:
29.09.2022 09:00 Uhr bis
30.09.2022 16:00 Uhr

Referent:
Wiebke Backhaus
Mario Kaiser

Stunden:

14.0 Stunden CPE
0.0 Stunden Ethik-CPE

Geb√ľhr:
910,00€ f√ľr Mitglieder
985,00€ f√ľr Nichtmitglieder