Pr├╝fung der Intensivbetreuung und Problemkreditbearbeitung 

Kreditinstitute   

Beschreibung

Durch die regulatorischen Anforderungen an die Intensiv- und Problemkreditbearbeitung und deren ├ťberpr├╝fung durch die Bankenaufsicht kommt diesem Pr├╝fgebiet in der Praxis eine zunehmende Bedeutung zu. Dabei gilt noch immer die Aussage: Die beste Problemkreditbearbeitung ist die, die nicht ben├Âtigt wird, weil die Probleme seitens der Bank fr├╝hzeitig erkannt und zusammen mit dem Unternehmen beseitigt wurden. Das Seminar soll Ihnen einerseits eine wichtige Hilfestellung f├╝r durchzuf├╝hrende Pr├╝fungen in diesem Bereich geben und Ihnen andererseits aufzeigen, wie sich durch Erkenntnisse aus dem Bereich der Intensiv- und Problemkreditbearbeitung m├Âgliche Probleme bei ÔÇ×normalen KreditenÔÇť im Vorfeld vermeiden bzw. mildern lassen.


Programm

Einleitung / Bedeutung

Fr├╝hzeitige Erkennung problembehafteter Kredit

  • Darstellung eines m├Âglichen Krisenverlaufs
  • Anforderungen an Krisenindikatoren
  • M├Âgliche Krisenindikatoren (Red Flags)

Risikovorgen

Intensivbearbeitung

  • Vorgaben der MaRisik
  • M├Âgliche Bearbeitungszust├Ąndigkeiten
  • Sinnvolle Bearbeitungsaktivit├Ąten
  • Pr├╝fungsans├Ątze

Sanierung (Problemkreditbearbeitung)

  • Beurteilung der Sanierungsw├╝rdigkeit / Sanierungsf├Ąhigkeit
  • Anforderungen an Sanierungskonzepte
  • M├Âgliche Sanierungsaktivit├Ąten
  • Au├čergerichtliche Sanierung
  • Das Insolvenzplanverfahren (gerichtliche Sanierung)
  • Pr├╝fungsans├Ątze

Abwicklung (Problemkreditbearbeitung)

  • Insolvenz-/Forderungsanmeldung
  • Funktion und Aufgaben des Insolvenzverwalters
  • Darstellung des Abwicklungsprozesses - Nach der Insolvenz (Ausstandsnachweise usw.)
  • Verbraucherinsolvenzverfahren
  • M├Âgliche Schuldbefreiung
  • Pr├╝fungsans├Ątze

Teilnehmerkreis

Revisoren und Pr├╝fungsleiter sowie Kreditsachbearbeiter


Hinweis

Bitte beachten Sie folgende Informationen:

  • Teilnahmegeb├╝hr einschlie├člich Seminardokumentation (digital), (Seminaranteil nach ┬ž4 Nr. 22 UStG umsatzsteuerfrei).

Veranstaltungsdetails

Nr.:
2023012

Pl├Ątze:
freie Pl├Ątze

Termin:
26.01.2023 09:30 Uhr bis
26.01.2023 17:00 Uhr

Seminarort:
Online

Referent:
Dipl.-Kfm. Arno Kastner

Stunden:

7.0 Stunden CPE
0.0 Stunden Ethik-CPE

Geb├╝hr:
510,00€ f├╝r Mitglieder
560,00€ f├╝r Nichtmitglieder