Pr├╝fung von Auslagerungen (Outsourcing) in Kreditinstituten (inkl. Update zur 6. MaRisk Novelle

Kreditinstitute   

Beschreibung

Der Pr├╝fungsansatz der Revision hat sich parallel von einer Kontrolle bereits umgesetzter Outsourcing-Ma├čnahmen hin zu einer Sicherstellung der optimalen Entscheidungsfindung vor Durchf├╝hrung einer Auslagerung gewandelt, insbesondere durch die gem├Ą├č MaRisk geforderte Beteiligung der Revision bei der institutsbezogenen Risikoanalysen bzw. der Begleitung von wesentlichen Auslagerungsprojekten.


Programm

  • Gesetzliche Rahmenbedingungen f├╝r das Outsourcing bei Kreditinstitute Mindestanforderungen an das Risikomanagement (MaRisk)
  • Update: zu erwartende ├änderungen aufgrund Entwurf Konsultation MaRisk Novelle 2020/2021
  • Update:
    • Weitere Versch├Ąrfungen der Aufsichtsrechte f├╝r die BaFin im Rahmen des Gesetzes zur St├Ąrkung der Finanzmarktintegrit├Ąt (FISG)
    • Auswirkungen Merkblatt BaFin zum Umgang mit Nachhaltigkeitsrisiken im Kontext Auslagerungen
    • Weitere gesetzliche Grundlagen (┬ž 25a KWG, WpHG, FRUG, etc.)
    • Besonderheiten: Auftragsdatenverarbeitung (BDSG bzw. DSGVO);
    • Auslagerung von Compliance-Funktionen, Risikocontrolling, IT-Sicherheitsbeauftragten und Datenschutz
    • Bedeutung aktueller EZB/ EBA-Leitlinien zum Thema Outsourcing Besonderheiten IT-Sicherheitsgesetz sowie BAIT
  • Methodenrelevanz bei der Umsetzung regulatorischer Vorgaben von DIN-ISO-Normen (bsw. DIN-ISO 37500:2017; DIN SPEC 1041) sowie sonstigen Leitf├Ąden (IHK, DSGV, BITKOM)
  • Outsourcing-Vertrag
  • Pr├╝fung des Outsourcing durch die Revision
    • Beurteilung von Outsourcing-Ma├čnahmen, dessen Zul├Ąssigkeit sowie bestehenden Anforderungen anhand einer Checkliste der Revisionsanforderungen
    • Pr├╝fung der Outsourcing Governance im Unternehmen
    • Pr├╝fung eines funktionsf├Ąhigen Outsourcing Lebenszyklus
    • Nachhaltigkeitspr├╝fung des IKS durch Umsetzung der Three Lines of Defense-Struktur beim Outsourcing
    • Pr├╝fungsherausforderung Auslagerungsketten
  • Dienstleistersteuerung
    • Bewertungskriterien Dienstleister, laufender Leistungsbeziehungen, Service Level Agreements (SLAs)
    • Eskalationsmanagement samt entsprechender Checkliste

Seminarziel

Die Teilnehmer erhalten einen ├ťberblick ├╝ber das Outsourcing in Kreditinstituten sowie aktuelle Entwicklungstendenzen. Praktische Ans├Ątze zur Einhaltung der gesetzlichen Rahmenbedingungen werden anhand von verschiedenen offenen Checklisten vermittelt, die den Teilnehmern zur Verf├╝gung gestellt werden.


Teilnehmerkreis

Mitarbeiter der Internen Revision, Auslagerungsbeauftragte, Projektorganisation-Auslagerung, Mitarbeiter der Retained Organisation.


Hinweis

Bitte beachten Sie folgende Informationen:

  • Teilnahmegeb├╝hr einschlie├člich Seminardokumentation (digital),(Seminaranteil nach ┬ž4 Nr. 22 UStG umsatzsteuerfrei).

Veranstaltungsdetails

Nr.:
2021467

Pl├Ątze:
12 freie Pl├Ątze

Termin:
06.12.2021 09:00 Uhr bis
06.12.2021 17:00 Uhr

Referent:
Christian Wei├č
Markus Zeitler

Stunden:

7.0 Stunden CPE
0.0 Stunden Ethik-CPE

Geb├╝hr:
510,00€ f├╝r Mitglieder
560,00€ f├╝r Nichtmitglieder