Nachhaltigkeitsberichterstattung nach der CSRD  - Besonderheiten für regulierte Institute

Kreditinstitute - Aufbaustufe

Veranstaltungsdetails

Nr.:
2024297
16 freie Plätze
Termin:
16.10.2024, 09-14 Uhr
Seminarort:
Online
Referenten:
Fabian Zissel
Besonderheit:
Neu
QA Relevant
Stunden:
5.0 Stunden CPE
0.0 Stunden Ethik-CPE
Gebühr:
410,00 € für Mitglieder
460,00 € für Nichtmitglieder


Kreditinstitute - Aufbaustufe

Beschreibung

Die Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) ist neben der Offenlegungsverordnung (SFRD) und der EU Taxonomie-Verordnung (EU Tax-VO) eine der drei Säulen der Sustainable Finance-Strategie der EU. Unternehmen, die in den Anwendungsbereich der CSRD fallen, haben künftig ihre Lageberichte um eine nichtfinanzielle Berichterstattung zu erweitern. Für Kreditinstitute ergeben sich hierbei Besonderheiten. Dies betrifft Fragestellungen im Bereich der Anwendungspflicht der CSRD, die inhaltliche Ausgestaltung der Nachhaltigkeitsberichterstattung sowie ergänzende Anforderungen der EU Tax-VO. Das Seminar bietet einen fokussierten Einblick in diese Besonderheiten der CSRD für Kreditinstitute. Es richtet sich an Mitarbeitende der Internen Revision von Banken und anderen regulierten Instituten, die erstes CSRD Know-how für künftige Projektbegleitungen oder Prüfungen aufbauen möchten.

Seminarinhalte

Programm

  • Regulatorischer Rahmen und Einführung in die CSRD
  • Besonderheiten bei den Anwendungspflichten der CSRD für Kreditinstitute
  • Übergeordnete Berichtsanforderungen
  • Das Konzept der doppelten Materialität
  • Überblick zu den European Sustainability Reporting Standards
  • Die Verknüpfung von CSRD und EU Tax-VO: Green Asset Ratio

Seminarziel

Die Teilnehmer/-innen erhalten einen Überblick über die Besonderheiten der Nachhaltigkeitsberichterstattung nach der CSRD bei Kreditinstituten.

Referenten

Fabian Zissel

Alternative Termine


Die Veranstaltung wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Die Veranstaltung ist bereits in Ihrem Warenkorb!

Weitere Veranstaltung buchen Zum Warenkorb