Professionelle Fragetechnik für die Innenrevision

Soft Skills - Grundstufe

Veranstaltungsdetails

Nr.:
2024034
2 freie Plätze
Termin:
27. - 28.02.2024, 09-17 Uhr
Seminarort:
Online
Referenten:
Andreas Patrzek
Stunden:
14.0 Stunden CPE
0.0 Stunden Ethik-CPE
Gebühr:
1.010,00 € für Mitglieder
1.085,00 € für Nichtmitglieder


Soft Skills - Grundstufe

Beschreibung

Fragen sind DAS zentrale Werkzeug in der Kommunikation des Revisors: Denn Revisoren wollen Prozesse verstehen, Abläufe analysieren und wertvolle Informationen erhalten. Und das geht nur über Fragen. Aber optimales Fragen will gelernt sein: Denn ohne die richtige Fragetechnik gleitet jedes Gespräch entweder in ein oberflächliches „Interview“ oder in ein suggestives Verhör ab. In beiden Fällen wird das Informations-Ziel eindeutig verfehlt und zudem die Beziehung zum gegenüber gefährdet. Hierzu gibt es eine große Fülle von Fragetechniken, die schnell erlernbar und in der Praxis anwendbar sind. Ihr Seminarleiter Andreas Patrzek von vielen Firmen und Behörden als Firmen und Behörden als TOP-Frage-Experte geschätzt.

Seminarinhalte

Programm

Allgemeine Grundlagen angewandter Fragetechnik:

  • Welche Funktionen erfüllen Fragen?
  • Inwieweit übt man durch Fragen Macht aus?
  • Was bedeutet der Satz: Wer fragt, der führt?
  • Der Unterschied zwischen Fragekompetenz und Fragetechnik

Art und Funktion der grundlegenden Fragearten

  • Die Vor- und Nachteile von offenen, geschlossenen und alternativen Fragen.
  • Welche Vielfalt an offenen Frageworten gibt es?
  • Die schwierige Sonderrolle der Warum-Frage – und was alternative Formulierungen sind.

Strategisches Frageverhalten in Gesprächen

  • Wie platziert man wann welche Frageart idealerweise?
  • Was versteht man unter dem strategischen Fragetrichter?
  • Weshalb man unbedingt „sprachbasiert“ nachfragen sollt
  • Wie kann man mit ausgefallenen Fragen sein Gegenüber aus der Reserve locken?

Ansatzpunkte und Tipps für weitere gelungene Fragen

  • Wie findet man mit dem „Frage-Kompass“ passende Fragen?
  • Was versteht man unter einem Frage-Kreisel?
  • Wie hilft ein systemischer Blick bei der Frage-Suche?

Psychologische Analyse des eigenen Fragestils

  • Ausflug in die Psychologie: Fragen und Persönlichkeit
  • Einführung in das QUESTICON – Fragemodell
  • Was kennzeichnet einen guten Fragestil?
  • Wie kann man seinen Fragestil erkennen und optimieren?

Weitere Frageaspekte und Zusammenfassende Tipps und Tricks

  • Die Bedeutung von Körpersprache und Stimme
  • Wie geht man mit Gegenfragen um?
  • Was sind die häufigsten Fragefehler – und wie man sie vermeidet
  • Checklisten und Frage-Hilfen für die Praxis

Seminarziel

In diesem Seminar lernen Sie sie durch die richtigen Fragen in kurzer Zeit alle für Sie relevanten Informationen erhalten.

Referenten

Andreas Patrzek

  Andreas Patrzek

Ausbildung

  • Industriekaufmann – Siemens Stammhauslehre in Erlangen, Berlin, München und Regensburg
  • Studium der Psychologie mit Nebenfach Volkswirtschaftslehre, Ludwig-Maximilian Universität München, Abschluss Dipl. Psychologe
  • Studium der Betriebswirtschaft, Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie München, Abschluss Betriebswirt

Berufserfahrung

  • Vier Jahre Projektverantwortung im Controlling und Marketing bei Siemens /Osram, München
  • Zwei Jahre Führungserfahrung im Marketing bei Siemens /Osram, München
  • Vier Jahre Geschäftsführer der Firma A. Patrzek – Service für Fotogeräte (Parallel zum Studium)
  • Zwei Jahre Mit-Geschäftsführer eines Internet-Startups (Web-Shuttle)
  • Über 25 Jahre Erfahrung als freiberuflicher Trainer und Coach in den Themen Führung, Teamarbeit und Kommunikation – übergreifend: Personal- und Organisationsentwicklung

Alternative Termine


Die Veranstaltung wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Die Veranstaltung ist bereits in Ihrem Warenkorb!

Weitere Veranstaltung buchen Zum Warenkorb