Operative und strategische Prüfungsprogrammplanung

Kreditinstitute - Grundstufe

Veranstaltungsdetails

Nr.:
2024096
10 freie Plätze
Termin:
06.05.2024, 09:00-16:30 Uhr
Seminarort:
Online
Referenten:
Christian Weiß
Stunden:
7.0 Stunden CPE
0.0 Stunden Ethik-CPE
Gebühr:
610,00 € für Mitglieder
660,00 € für Nichtmitglieder


Kreditinstitute - Grundstufe

Beschreibung

Durch die bestehenden gesetzlichen Regelungen sind Unternehmen verpflichtet, Prozesse zur frühzeitigen Risikoerkennung und damit zur Risikoreduzierung zu implementieren. Eine operative und strategische Prüfungsprogrammplanung ist deshalb auch in der Three-Lines of Defense Struktur zu betrachten und in der risikoorientierten Prüfungsplanung der Internen Revision zu berücksichtigen.

Seminarinhalte

Programm

  • Gesetzliche, regulatorische Anforderungen (Banken, Finanzdiensleistungsinstitute u.a) zur frühzeitigen Risikoerkennung

    • Stellung und Aufgaben der Internen Revision
    • Grundlagen einer risikoorientierten Prüfungsplanung (Best Practice und IPPF-Standard-Anforderungen, Ma-Risk)
  • Risikoorientierte Prüfungsplanung im Kontext der Three-Lines-of Defense Struktur (Schnittstellen Compliance, OpRisk, Risikomanagement)

  • Methoden der risikoorientierten Prüfungsplanung (Prozess-/funktionsbezogene versus unternehmensbezogene Prüfungsprogrammplanung)

  • Identifikation/Bewertung der Prüfungsobjekte

    • Faktoren der Risikoanalyse
    • Priorisierung der Prüfungsobjekte
    • Ableitung des operativen und strategischen Prüfungsprogramms anhand eines Beispiels
  • Implementierung eines Regelkreises zur risikoorientierten Prüfungsplanung

  • Praxisbeispiel einer auf Excel-Basis zur risikoorientierten Programmplanung zur weiteren Verwendung.

Seminarziel

Teilnehmer erhalten einen Überblick über eine praxisorientierte Herangehensweise und Implementierung einer risikoorientieren Prüfungsprogrammplanung.

Referenten

Christian Weiß

Christian Weiß, Associate Director, CRISC Betriebswirt (VWA), Bankbetriebswirt, Wirtschaftsfachwirt, zertifiziert Qualitätsmanagement (IHK)

Zuständig im Bereich Kreditrisikomanagement mit Schwerpunkt Umsetzung regulatorischer Themen. Operative Betreuung Kreditengagements. Weiterhin langjährige Erfahrung in den Segmenten Privatkundengeschäft, Organisation, Projektmanagement, Qualitätsmanagement, Interne Kontrollsysteme und Interne Revision. Hier Prüfungsleiter mit Schwerpunkten Risk-Management, Operations, Financial Audits, Fraud sowie Qualitätssicherung.

Alternative Termine


Die Veranstaltung wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Die Veranstaltung ist bereits in Ihrem Warenkorb!

Weitere Veranstaltung buchen Zum Warenkorb