Revision des Einkaufs - Reduzierung der Beschaffungskosten

Kaufmännische Revision - Grundstufe

Veranstaltungsdetails

Nr.:
2024164
16 freie Plätze
Termin:
10. - 11.09.2024, 09:30-17:30 Uhr
Seminarort:
Online
Referenten:
Dr. Hans-Jochen Matzenbacher
Stunden:
14.0 Stunden CPE
0.0 Stunden Ethik-CPE
Gebühr:
1.010,00 € für Mitglieder
1.085,00 € für Nichtmitglieder


Kaufmännische Revision - Grundstufe

Beschreibung

Reduzierung der Beschaffungskosten sowie der Risiken wirtschaftskrimineller (doloser) Handlungen

Inhalt des Seminars ist der komplette Beschaffungsprozess von der Bedarfsmeldung über die Einkaufstätigkeiten bis zur Leistungsanerkennung und Rechnungsprüfung (p2p = procurement to pay). Einbezogen werden auch Fachbereiche, die Einkaufstätigkeiten durchführen.

Hierbei werden Maßnahmen zur Verringerung der Beschaffungskosten aufgezeigt (die Senkung der Beschaffungskosten um 1 % hat die gleiche Ergebniswirksamkeit wie eine Umsatzerhöhung um z.B. 18 %).

Da der Einkauf ein hochgradig gefährdeter Bereich für dolose Handlungen ist, werden anhand von red flags die Risiken aufgezeigt und diese durch geeignete IKS-Maßnahmen reduziert.

Seminarinhalte

Programm

  • Revisorisches Vorgehensmodell (mit kritischen Erfolgsfaktoren und Internal Control Standards) incl. Datenanalyse zur Vorbereitung und Durchführung von Prüfungen

  • Revision der strategischen Einkaufsfelder

    • Beschaffungsstrategien
    • Organisation und Zuständigkeiten
    • Beschaffungsinstrumente (z.B. Lieferantenbeurteilung)
  • Revision des Einkaufsprozesses

    • Sollbedarfsermittlung (Prod. Mat.) und Bestellanforderung (Nichtprod.-Mat. und Dienstleistungen)
    • Angebotseinholung und –bearbeitung
    • Lieferantenauswahl und Auftragserteilung
    • Vertragsmanagement
  • Revision spezieller Beschaffungsumfänge

    • Marketingleistungen
    • Beratungsleistungen
    • Reinigungsarbeiten
    • Maschinen und Anlagen
  • Prüfungsansätze zur Identifizierung von Kostensenkungspotenzialen

    • Abrufverträge
    • Kleinbetragsbestellungen
    • Definition von Sonderkäufen
    • electronic Commerce, B2B

Seminarziel

  • Strukturierung des Audit Universe „Beschaffung“ zur Festlegung konkreter Einkaufsprüfungen.
  • Vermittlung praxisnaher Hinweise, Ansätze und Instrumente zur Durchführung von Prüfungshandlungen.

Referenten

Dr. Hans-Jochen Matzenbacher

 Dr. Hans-Jochen Matzenbacher

Dr. Jochen Matzenbacher (Dipl.-Wi.-Ing.) war 37 Jahre innerhalb Corporate Audit der Daimler AG als Leiter Revision Procurement & Construction weltweit für Prüfungen und Beratungen verantwortlich.

Seit ca. 23 Jahren ist er als Referent für die DIIR-Akademie tätig. Durch einen hohen Praxisbezug mit vielen Beispielen und konkreten Prüfungsfragen und -ansätzen (Prüfungsleitfäden) vermittelt er methodisch und fachlich die Werkzeuge für die tägliche Revisionsarbeit.

Ferner hat er zahlreiche Seminare und Schulungen zu den Themen „Methoden und Instrumente der Revision“ sowie „Korruptionsprävention“ durchgeführt.

Seit ca. 30 Jahren ist er Mitglied im Arbeitskreis „Revision der Beschaffung“ des DIIR

Die Veranstaltung wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Die Veranstaltung ist bereits in Ihrem Warenkorb!

Weitere Veranstaltung buchen Zum Warenkorb