Die zivil- und strafrechtliche Haftung des Revisors / der Revisorin

Recht & Datenschutz - Grundstufe

Veranstaltungsdetails

Nr.:
2024336
15 freie Plätze
Termin:
12.09.2024, 09:00-16:30 Uhr
Seminarort:
Online
Besonderheit:
Ethik
Stunden:
7.0 Stunden CPE
2.0 Stunden Ethik-CPE
Gebühr:
610,00 € für Mitglieder
660,00 € für Nichtmitglieder


Recht & Datenschutz - Grundstufe

Beschreibung

Die zivil- und strafrechtliche Haftung von Organen und Arbeitnehmern wegen fehlerbehafteter Aufgabenerledigung im Bereich der Internen Revision.

Seminarinhalte

Programm

  • Recht für Revisoren
    • Organisationsrechtliche Grundlagen für die Interne Revision
    • Unternehmerisches Ermessen und Rechtspflichten im Bereich der Internen Revision
    • Interne Revision und Organisationsverschulden
  • Fehlerbehaftete Aufgabenerledigung und Organhaftung
    • Zivilrechtliche Haftung der ersten Führungsebene des Unternehmens (AG-Vorstand und GmbH-Geschäftsführung)
    • Zivilrechtliche Haftung des Aufsichtsrats
    • Strafrechtliche Organhaftung
    • Haftung nach § 130 OWiG
  • Fehlerbehaftete Aufgabenerledigung und Arbeitnehmerhaftung
    • Grundlagen der Rechtsprechung des BAG
    • Zivil- und strafrechtliche Haftung des Leiters der Internen Revision
    • Zivil- und strafrechtliche Haftung nachgeordneter Mitarbeiter der Internen Revision
  • Das Urteil des Bundesgerichthofs vom 17. Juli 2009
    • Rechtliche Grundlagen
    • Der Leiter der Internen Revision als Straftäter
    • Schlussfolgerungen für das Verhältnis zwischen Compliance und Interner Revision
  • Redepflicht des Revisors und Haftung
    • Straf- und verfahrensrechtliche
    • Redepflichten im Einzelnen

Alternative Termine

Zu diesem Seminar gibt es keine alternativen Termine.


Die Veranstaltung wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Die Veranstaltung ist bereits in Ihrem Warenkorb!

Weitere Veranstaltung buchen Zum Warenkorb