sql_query
caller TYPO3\CMS\Core\Database\DatabaseConnection::sql_query
ERROR You have an error in your SQL syntax; check the manual that corresponds to your MySQL server version for the right syntax to use near '' at line 1
lastBuiltQuery SELECT * FROM seminare WHERE nr = 2018207 and kategorie =
debug_backtrace require(typo3/sysext/cms/tslib/index_ts.php),index.php#28 // TYPO3\CMS\Frontend\Controller\TypoScriptFrontendController->INTincScript#232 // TYPO3\CMS\Frontend\Controller\TypoScriptFrontendController->recursivelyReplaceIntPlaceholdersInContent#3617 // TYPO3\CMS\Frontend\Controller\TypoScriptFrontendController->INTincScript_process#3649 // TYPO3\CMS\Frontend\ContentObject\ContentObjectRenderer->USER#3701 // TYPO3\CMS\Frontend\ContentObject\UserContentObject->render#862 // TYPO3\CMS\Frontend\ContentObject\ContentObjectRenderer->callUserFunction#41 // call_user_func_array#6634 // tx_seminare_pi1->main# // tx_seminare_pi1->getDetailByNrAndCat#115 // TYPO3\CMS\Core\Database\DatabaseConnection->sql_query#684 // TYPO3\CMS\Core\Database\DatabaseConnection->debug#992
Seminare Gesamt√ľbersicht
 
 
  Seminare Allgemein Grundstufe
  Nr. 2018207  
  Thema Vom Risiko- zum Sicherheitsfaktor Mensch: Security Awareness als permanente Herausforderung Internen Revision  
  Referenten Dipl.-Kfm. Fritz Volker  
  Termin 21. September 2018 09:30 Uhr bis 17:00 Uhr

 
  Seminarort 60311 Frankfurt am Main
Das Spenerhaus, Dominikanergasse 5
 
  Gebühr 610,00 € für Mitglieder des DIIR
660,00 € für Nichtmitglieder
 
  Seminaranmeldung

Wenn Sie sich regelm√§√üig f√ľr unsere Seminare anmelden, empfiehlt sich die Registrierung auf unserer Webseite.

Sollten Sie bereits registriert sein, können Sie sich hier einloggen.

   

Sec_rity needs U: Sicherheitsbewusstsein als permanente Herausforderung der Internen Revision
Vom Risiko- zum Sicherheitsfaktor Mensch: Praxisbew√§hrte Anregungen & Tipps f√ľr nachhaltige Pr√§ventionsaktivit√§ten der IR


Die Interne Revision muss ihren Weg vom reinen SOS-Auditing hin zur Beratung konsequent weiterverfolgen. Dazu geh√∂rt es selbstverst√§ndlich auch, ihren eigenen Beitrag f√ľr das Sicherheitsbewusstsein im Unternehmen zu leisten. Die IR kann dieses Thema federf√ľhrend oder impulsgebend vorantreiben und / oder die f√ľr Security zust√§ndigen Fachbereiche bei deren entsprechenden Bem√ľhungen flankierend unterst√ľtzen. Was hilft die beste Technik, die sicherste Firewall, wenn Mitarbeiter ihr Passwort mit einem Post-it-Zettel auf den Monitor kleben? Welche in der Praxis bew√§hrten Ma√ünahmen bieten sich f√ľr die IR an, um hier sensibilisierend, vorbeugend, pragmatisch und ressourcenschonend entgegenzuwirken? Die Herausforderung der IR ist es, daf√ľr zu sorgen, dass nicht weiterhin auf einem eventuell schon toten Pferd geritten wird: Waren Security Awareness Ma√ünahmen vor Jahren noch der gro√üe Hit, d√ľmpeln Sie heute oftmals neben vielen anderen Initiativen mehr oder weniger vor sich hin, werden zumindest nicht ernsthaft vorangetrieben, kaum wahrgenommen und sind h√§ufig nicht mehr auf dem aktuellen Stand. Aber zeitgleich sind die Risiken signifikant gestiegen. Und die gr√∂√üte Schwachstelle ist und bleibt nun mal der Mitarbeiter, dessen Fehlverhalten lediglich minimiert, niemals jedoch vollst√§ndig ausgeschaltet werden kann. Durch geeignete Security Awareness Aktivit√§ten kann ihm aber sowohl das erforderliche Grundwissen vermittelt, seine Sensibilit√§t f√ľr Sicherheit erh√∂ht und auch seine Einstellungen und Verhaltensweisen nachhaltig ver√§ndert werden. Das hilft, dass das Sicher¬¨heitsloch im Unternehmen kleiner wird. Aber welches sind solche geeigneten Ma√ünahmen? Entsprechende Anregungen und L√∂sungsans√§tze mit vielen konkreten Beispielen bringt Ihr Dozent aus seiner langj√§hrigen IR-F√ľhrungserfahrung f√ľr Sie in das Seminar ein. Freuen Sie sich auf ein lebhaftes, spannendes und praxisnahes Seminar!
 
  Programm Seminarziel ist die Vermittlung praxisorientierter Anregungen und L√∂sungsans√§tze zur Erh√∂hung der Security Awareness, mit denen die Interne Revision pr√§ventiv einen wichtigen Beitrag zum ‚ÄėStopfen‚Äė des Sicherheitslochs im Unternehmen leistet und dabei gleichzeitig durch Verbesserung ihres Standings punktet. Vorgestellt und diskutiert werden auf Basis eines praxisnahen Vortrags so u. a. folgende Punkte:
  • Was bedeutet Sicherheit?
  • (Un-)Sicherheitsfaktor Mitarbeiter
  • Positive Beeinflussung des Revisionsimages durch Pr√§ventionsma√ünahmen
  • Security Awareness: Sponsoren und Promotoren gewinnen
  • Vorbeugen ist besser als Heilen, oder: Pr√§vention durch Innovation der Revision
  • Gef√§hrdungspotenzialanalyse
  • Chancen einer gelebten Sicherheitskultur
  • Goldene Regeln f√ľr den Erfolg von Security Awareness Ma√ünahmen
  • Awareness in die K√∂pfe bringen ‚Äď aber wie? Konkrete Praxisbeispiele
  • Mit wenig Aufwand viel erreicht: Vorstellung der Security Awareness Kampagne einer Internen Revision
  • Sicherheit per Know-how-Transfer: Leitf√§den / Checklisten f√ľr Self Audits
  • Security Awareness: Quo vadis?
 
  Teilnehmerkreis IR-F√ľhrungskr√§fte / Revisoren, die ihr Dienstleistungsportfolio um Pr√§ventionsma√ünahmen erg√§nzen wollen / Revisoren mit Pr√ľfungsfokus IT, IT-Security Manager und Compliance Manager  
  Lehrmethode Vortrag, Diskussion, Praxisbeispiele und Erfahrungsaustausch  
  Seminarort Bitte beachten Sie folgende Informationen:
  • Wir bitten Sie, Ihre Zimmerbuchung selbst vorzunehmen.
  • Teilnahmegeb√ľhr einschlie√ülich Seminardokumentation (digital), Pausengetr√§nken und Mittagessen (Seminaranteil nach ¬ß4 Nr. 22 UStG umsatzsteuerfrei, Verpflegungsanteil zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer).