Seminare Allgemein Grundstufe
  Nr. 2018219  
  Thema Geschäftsprozessrevision  
  Referenten Dipl.-Ing. (FH) Paul Rieckmann  
  Termin von08. Oktober 2018, 09:30 Uhr
bis09. Oktober 2018, 16:00 Uhr


 
  Seminarort 20099 Hamburg
relexa hotel Bellevue, An der Alster 14
 
  Gebühr 1.010,00 € für Mitglieder des DIIR
1.085,00 € für Nichtmitglieder
 
  Seminaranmeldung

Wenn Sie sich regelmäßig für unsere Seminare anmelden, empfiehlt sich die Registrierung auf unserer Webseite.

Sollten Sie bereits registriert sein, können Sie sich hier einloggen.

   

Geschäftsprozessrevision – grafische Analyse und Optimierung der Geschäftsprozesse


Kostendruck, Wirtschaftlichkeit, Effizienz und Effektivität führen die IR zur Revision der Geschäftsprozesse. Die Anforderungen an die IR zielen auf Wirtschaftlichkeit durch nachvollziehbare Analysen und Bewertungen der Geschäftsprozesse. Kosten- und Zeitdruck erfordern praxisnahe IR-Methoden und vermittlungsfähige IR-Berichte. Um diesen Kernanforderungen gerecht zu werden, benötigt die IR grafische Analyse- und Optimierungsmethoden im Rahmen der GP-Modellierung (GPM). Risiken und Chancen der Geschäftsprozesse (GP) können ganzheitlich in einer Systemarchitektur von Workflows, GP-Kosten, Interner Kontrollsysteme, Controlling und Geschäftsumwelt entwickelt werden.

Die grafische GP-Revision ist eine praxisnahe Methode zur effizienten Prüfung komplexer Ablauf- und Aufbaustrukturen. Die grafische Darstellung ermöglicht im IR-Bericht eine intuitive Erfassung der Analysen für Geprüfte und Berichtsempfänger. Der IR erlaubt sie eine verbesserte Analyse und Darstellung der Geschäftsprozesse. Selbst komplexeste Geschäftsprozesse lassen sich mit dieser Methode erfassen und optimieren.

Die Methodik enthält praxiserprobte Workflow-Diagramme, Prozessketten, Abweichungsanalysen, Checklisten, GP-Systeme, GP-Klassifizierungen, Struktur der Geschäftsvorfälle usw. In der GP-Revision werden Schwachstellen, Schnittstellen, Medien- und Organisationsbrüche im Detail erfasst, bewertet und reorganisiert. Die vorgestellten Methoden, Unterlagen, Checklisten, Musterdateien für Visio usw. lassen sich direkt in der Praxis anwenden.
 
  Programm
  • Praxis- und beispielbezogene EinfĂĽhrung in die GP-Revision
  • Graphische Darstellung der GP mit Excel, Visio usw.
  • Vorteile und Möglichkeiten graphischer Darstellungen in Berichten
  • EinfĂĽhrung in die Ablauf-Aufbau-Daten-Matrix
  • Praktische EinfĂĽhrung in Optimierungstools mit Beispielen
  • Workshop mit Beispielen der Teilnehmer/innen
  • System der Geschäftsprozesse und Referenzmodelle
  • Ermitteln der Risiken und Chancen durch Abweichungsanalysen
  • EinfĂĽhrung in eine ganzheitliche GP-Revision:
    • Analyse einzelne Arbeitsvorgänge mit Beispielen
    • Vermeiden von MedienbrĂĽchen und Doppelarbeiten
    • Analyse und Bewertung der Schnittstellen
    • Bedeutung von Verzweigungen
    • Bestimmung und Abgleich der Soll-Ist-Prozessabläufe
  • Prozessunabhängigkeit der IR? Zur IR-Beraterrolle
 
  Teilnehmerkreis Revisoren, Controller, Qualitätsmanager, Prozessverantwortliche  
  Voraussetzung Praktische Revisions- und ggf. Managementerfahrung.  
  Seminarort Bitte beachten Sie folgende Informationen:
  • Wir bitten Sie, Ihre Zimmerbuchung selbst vorzunehmen.
  • TeilnahmegebĂĽhr einschlieĂźlich Seminardokumentation (digital), Pausengetränken und Mittagessen (Seminaranteil nach §4 Nr. 22 UStG umsatzsteuerfrei, Verpflegungsanteil zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer).