Seminare IT Revision Grundstufe
  Nr. 2018263  
  Thema Systematische Pr├╝fung des internen Kontrollsystems (Teil 2) Pr├╝fung der Ablauforganisation mittels prozessorientierter Pr├╝fungsinstrumente in  
  Referenten Betriebswirt (VWA) Christian Wei├č  
  Termin von07. November 2018, 09:30 Uhr
bis09. November 2018, 15:30 Uhr


 
  Seminarort 60486 Frankfurt am Main
St. Martin Tower, Franklinstra├če 61-63
 
  Gebühr 1.470,00 € für Mitglieder des DIIR
1.575,00 € für Nichtmitglieder
 
  Seminaranmeldung

Wenn Sie sich regelm├Ą├čig f├╝r unsere Seminare anmelden, empfiehlt sich die Registrierung auf unserer Webseite.

Sollten Sie bereits registriert sein, k├Ânnen Sie sich hier einloggen.

   

Systematische Pr├╝fung des internen Kontrollsystems (Teil 2)
Pr├╝fung der Ablauforganisation mittels prozessorientierter Pr├╝fungsinstrumente in Kreditinstituten und Unternehmen


Die systematische Betrachtung des Internen Kontrollsystems entlang der gesamten Wertsch├Âpfungskette erfordert von der Internen Revision einen risiko- und prozessorientierten Pr├╝fungsansatz mit diametraler Zielsetzung (Process Performance Tools-Propet). Die Anwendung der Organisationstechniken f├Ârdert dabei die Sachdimensionsebene von systemischen Pr├╝fungsans├Ątzen. Gest├╝tzt durch die im Workshop aufgezeigten Pr├╝fungstechniken analysieren die Teilnehmer praxisorientiert Komplexit├Ąten, Wechselwirkungen von Risiken innerhalb von Prozessabl├Ąufen. Die daraus abgeleiteten Pr├╝fungsfeststellungen werden anschlie├čend den Pr├╝fungszielen Sicherheit, Ordnungsm├Ą├čigkeit und Wirtschaftlichkeit gegen├╝bergestellt, Ursache-Wirkungs-Zusammenh├Ąnge untersucht, Wirksamkeit der abgeleiteten Ma├čnahmen gepr├╝ft sowie die abschlie├čenden Ergebnisse nachvollziehbar dokumentiert. Der Einsatz und die Wirkung der Pr├╝fungstechniken werden anhand zahlreicher Praxisbeispiele aus durchgef├╝hrten Pr├╝fungen aufgezeigt. Abschlie├čend erfolgt die Zusammenf├╝hrung der Pr├╝fungstechniken zu einem prozessorientierten Pr├╝fungsmodell f├╝r die interne Revision.
 
  Programm
  • Pr├╝fungsans├Ątze prozessualer Rahmenbedingungen
    • Gesetzliche Anforderungen prozessorientiertes Pr├╝fungsvorgehen der Internen Revision
    • Pr├╝fungsanforderungen nach den IPPF-Revisionsstandards
    • Einsatz der Instrumente im Rahmen des COSO-Modells zur Pr├╝fung und Gestaltung der Wirksamkeit von Interner Kontrollen
    • Gesamtmodell der Organisation,
    • Betrachtung des Pr├╝ffeldes ÔÇ×OrganisationÔÇť 
  • Schnittstelle systemischer Pr├╝fungsansatz
    • Einf├╝hrung Pr├╝fungs-Dimensionen; Unterschied normativer Ansatz; Zielsetzung
  • Organisationstechniken der Sachdimensionsebene
    • Mind-Mapping, Brainstorming, Methode 6-3-5
    • Workflowtechnik, Funktionsdiagramm, Aufgabengliederung
    • Failure Mode and Effects Analysis (FMEA), RACI Chart
    • Ishikawadiagramm (7MÔÇÖs)
    • Schnittstellen-Analysen
    • Prozessreifegradanalyse
    • Histogramm, Paretodiagramm
    • Erstellen von Korrelationsdiagrammen
  • Spezielle Anwendungstechniken mit Pr├╝fungsziel Wirtschaftlichkeit:
    • Anwendbarkeit statischer/dynamischer Verfahren zur Wirtschaftlichkeitsbetrachtung
    • Einf├╝hrung Lean-Management-Prinzip als Pr├╝fungsansatz,
    • Verschwendungsfaktoren in administrativen Bereichen
    • Wertstromanalysetechnik; Aufgabenstrukturanalyse, Verluststrukturanalyse, ABC-Zeitverwendungsanalyse
 
  Lehrmethode Workshop Lehrvortrag, Praxisbeispiele, Einzel- / Gruppenarbeiten, Pr├Ąsentation der Gruppenergebnisse.  
  Seminarort Bitte beachten Sie folgende Informationen:
  • Wir bitten Sie, Ihre Zimmerbuchung selbst vorzunehmen.
  • Teilnahmegeb├╝hr einschlie├člich Seminardokumentation (digital), Pausengetr├Ąnken und Mittagessen (Seminaranteil nach ┬ž4 Nr. 22 UStG umsatzsteuerfrei, Verpflegungsanteil zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer).