sql_query
caller TYPO3\CMS\Core\Database\DatabaseConnection::sql_query
ERROR You have an error in your SQL syntax; check the manual that corresponds to your MySQL server version for the right syntax to use near '' at line 1
lastBuiltQuery SELECT * FROM seminare WHERE nr = 2018285 and kategorie =
debug_backtrace require(typo3/sysext/cms/tslib/index_ts.php),index.php#28 // TYPO3\CMS\Frontend\Controller\TypoScriptFrontendController->INTincScript#232 // TYPO3\CMS\Frontend\Controller\TypoScriptFrontendController->recursivelyReplaceIntPlaceholdersInContent#3617 // TYPO3\CMS\Frontend\Controller\TypoScriptFrontendController->INTincScript_process#3649 // TYPO3\CMS\Frontend\ContentObject\ContentObjectRenderer->USER#3701 // TYPO3\CMS\Frontend\ContentObject\UserContentObject->render#862 // TYPO3\CMS\Frontend\ContentObject\ContentObjectRenderer->callUserFunction#41 // call_user_func_array#6634 // tx_seminare_pi1->main# // tx_seminare_pi1->getDetailByNrAndCat#115 // TYPO3\CMS\Core\Database\DatabaseConnection->sql_query#684 // TYPO3\CMS\Core\Database\DatabaseConnection->debug#992
Seminare Gesamt√ľbersicht
 
 
  Seminare Soft Skills Aufbaustufe
  Nr. 2018285  
  Thema Pers√∂nlichkeitsanalyse 2.0 f√ľr Revisoren  
  Referenten Markus Stephan Fischer  
  Termin von19. November 2018, 09:00 Uhr
bis20. November 2018, 15:30 Uhr


 
  Seminarort 36093 Fulda-K√ľnzell
Bäder-Park-Hotel, Harbacher Weg 66
 
  Gebühr 1.110,00 € für Mitglieder des DIIR
1.185,00 € für Nichtmitglieder
 
  Seminaranmeldung

Wenn Sie sich regelm√§√üig f√ľr unsere Seminare anmelden, empfiehlt sich die Registrierung auf unserer Webseite.

Sollten Sie bereits registriert sein, können Sie sich hier einloggen.

   

Pers√∂nlichkeitsanalyse 2.0 f√ľr Revisoren


Immer wieder und dabei stets anders: Wir befinden uns in Interaktion miteinander. Als Revisoren sind wir im st√§ndigen Austausch. Diese Interaktion geht weit √ľber die Grenzen des Revisionsteams hinaus.

Ob ‚ÄěFace-to-Face‚Äú, schriftlich per Mail, m√ľndlich per Telefon oder andere Medien: Jede dieser Interaktionen kann ma√ügeblich und nachhaltig zum Gelingen der Revisionsarbeit beitragen. Umgekehrt gilt leider auch: Ist einmal ‚ÄěSand im Getriebe‚Äú und funktioniert die Interaktion daher nicht gut, bedarf es so manchem zus√§tzlichen Aufwand um das Projekt erfolgreich zum Abschluss zu bringen.

Die Frage der (gemeinsamen) Wellenlänge ist dabei von entscheidender Bedeutung. Die Persönlichkeit der beteiligten Personen spielt dabei eine wesentliche Rolle. Im Seminar werden Methoden erläutert und angewendet, die darauf Zielen, eine gemeinsame Sprache und somit eine gemeinsame Wellenlänge herzustellen (Innerhalb und außerhalb des Revisionsteams). Mittels DiSG-Persönlichkeitsanalyse und dem Grundgedanken der Similarity-Attraction-Thesis (Gleiches zieht sich an) werden im Seminar systematisch die verschiedenen Interaktionsformen analysiert und jeweils konkrete Handlungsempfehlungen zur Optimierung erarbeitet. Diese individualisierten Handlungsempfehlungen bilden dabei die Grundlage des zugleich erfolgreichen und nachhaltigen Transfers in die Praxis.
 
  Programm
  • Pers√∂nlichkeitsanalyse: Das DiSG-Modell im Kontext der Revisionsarbeit
  • Eigen- und Fremdbild
  • Kurz-Test DiSG
  • Similarity Attraction Thesis: Wie wichtig die gemeinsame Grundlage ist
  • Anwendung von DiSG in der Revisionsarbeit in Abh√§ngigkeit von der Interaktionsform
  • Effizienz vs. Effektivit√§t ‚Äď nachhaltig den Projekterfolg sicherstellen
 
  Teilnehmerkreis Revisoren, aktive und kommende auf allen Ebenen die sowohl ihre eigene Pers√∂nlichkeit als auch die des Gespr√§chspartners besser verstehen wollen.  
  Lehrmethode Informationsbl√∂cke, √úbungsaufgaben (Partner- sowie Gruppenarbeiten) und Fallstudien  
  Seminarort Bitte beachten Sie folgende Informationen:
  • Wir bitten Sie, Ihre Zimmerbuchung selbst vorzunehmen.
  • Teilnahmegeb√ľhr einschlie√ülich Seminardokumentation (digital), Pausengetr√§nken und Mittagessen (Seminaranteil nach ¬ß4 Nr. 22 UStG umsatzsteuerfrei, Verpflegungsanteil zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer).