Frequently asked questions - Interner RevisorDIIR

Hier finden Sie häufige Fragen zum Interner RevisorDIIR, insbesondere zu Auswirkungen der Corona-Krise auf Prüfungen, Weiterbildungsstunden u.v.m.

 

 

Ihre Frage ist nicht dabei?

Kein Problem – nehmen Sie Kontakt zu uns auf unter internerrevisor@diir.de oder per Telefon +49 (0)69/713769-41.

Wir freuen uns auf Sie!

 

 

 

Häufige Fragen:

Gibt es auf Grund von COVID-19 Erleichterungen bezüglich der Weiterbildungsstunden 2020?

Nein, diese Option ist derzeit nicht vorgesehen.                     Zur Aufrechterhaltung der Qualifizierung Interner RevisorDIIR müssen innerhalb von zwei Jahren 40 Weiterbildungs-stunden nachgewiesen werden. Die Weiterbildungsstunden können jedoch im gesamten Zeitraum des Zwei-Jahres-Turnus, d.h. je nach Melde-Turnus aus dem Vorjahr bzw. auch noch im folgenden Jahr, erlangt werden.

 

Welche Möglichkeiten bestehen, um in 2020 Weiterbildungsstunden durch Seminarveranstaltungen zu erhalten?

Wir bieten seitens des DIIR in unserer Akademie bereits eine Vielzahl an Online-Kursen an. Weitere Kurse sind in unmittelbarerer Vorbereitung. Details dazu erfragen Sie gerne direkt bei unserer Akademie: akademie@diir.de oder per Telefon unter +49 (0)69/713769-0

 

Welche weiteren Möglichkeiten bestehen, um bspw. trotz Homeoffice eine regelmäßige fachliche Weiterbildung durchzuführen?

Unter „Kontinuierliche Weiterbildung“ haben wir für Sie die Anforderungen an die fachliche Weiterbildung für Interne RevisorenDIIR sowie verschiedenste Optionen zur kontinuierlichen Weiterbildung zusammengestellt. Neben unserem Seminarangebot ergeben sich auch Möglichkeiten in Aus- und Weiterbildung, Mitwirkung in DIIR-Arbeitskreisen, Veröffentlichungen u.v.m.

Bitte sehen Sie sich auch unsere Vorschläge für die berufliche Weiterbildung im Jahr 2020 auf unserer Seite "Zertifizierung" an!

 

Zu wann ist die Meldung der Weiterbildungsstunden fällig?

Die Meldung der Weiterbildungsstunden fällt gemäß der DIIR-Statuten nach Ablauf des Zwei-Jahres-Turnus an. Späteste Meldung des Weiterbildungsnachweises ist der 31. Mai des Folgejahres.

 

Wann fällt nach bestandener Prüfung die erste Meldung der Weiterbildungsstunden an?

Im Jahr der bestandenen Prüfung sowie in dessen Folgejahr ist keine Meldung erforderlich. Der folgende Zwei-Jahres-Turnus muss bis zum 31. Mai des sich anschließenden Jahres gemeldet werden.

Beispiel: Prüfungsjahr: 2017; die Jahre 2017 und 2018 sind meldefrei. Für die Jahre 2019-2020 muss die Meldung der Weiterbildungsstunden bis zum 31. Mai 2021 vorliegen.

 

Wie und wo erfolgt die Meldung der Weiterbildungs-stunden?

Unter „Anmeldung und Formulare“ ist das zu verwendende Formular hinterlegt, das an internerrevisor@diir.de gesendet wird. Sie erhalten nach Überprüfung der Weiterbildungsmeldung eine entsprechende Rückmeldung.

 

Finden weiterhin die Prüfungen und Vorbereitungsseminare zur Qualifizierung als Interner RevisorDIIR statt?

Ja. Die Prüfungen am 19./20. Oktober 2020 finden, nach aktuellem Stand, statt, jedoch als Online-Prüfung und nicht mehr als Präsenzprüfung am Standort Duisburg. Prüfungsanmeldungen sind noch bis zum 18. September 2020 möglich. Details erfahren Sie unter der Rubrik „Termine“. Informationen zum Online-Prüfungsformat erfolgen in Kürze.

Die Vorbereitungsseminare für die Prüfungsteile 1-4 sind zum Teil schon auf das Online-Format umgestellt. Nähere Details erfragen Sie gerne direkt bei unserer Akademie: akademie@diir.de oder unter +49 (0)69/713769-0

Nach oben