Seminare IT Revision Grundstufe
  Nr. 2018048  
  Thema Systematische Pr├╝fung des internen Kontrollsystems (Teil 1) Pr├╝fung der Aufbauorganisation und Prozessmanagement in Kreditinstituten und  
  Referenten Betriebswirt (VWA) Christian Wei├č  
  Termin von12. M├Ąrz 2018, 09:30 Uhr
bis13. M├Ąrz 2018, 16:00 Uhr


 
  Seminarort 60311 Frankfurt am Main
Das Spenerhaus, Dominikanergasse 5
 
  Gebühr 1.110,00 € für Mitglieder des DIIR
1.185,00 € für Nichtmitglieder
 
  Seminaranmeldung

Wenn Sie sich regelm├Ą├čig f├╝r unsere Seminare anmelden, empfiehlt sich die Registrierung auf unserer Webseite.

Sollten Sie bereits registriert sein, k├Ânnen Sie sich hier einloggen.

   

Systematische Pr├╝fung des Internen Kontrollsystems (Teil 1)
Pr├╝fung der Aufbauorganisation und Prozessmanagement in Kreditinstituten und Unternehmen


Im Rahmen eines systematischen Pr├╝fungsansatzes erfolgt eine ganzheitliche Betrachtung der Architektur von Aufbau- und Ablauforganisation, des Internen Kontrollsystems sowie der ordnungsgem├Ą├čen Gesch├Ąftsorganisation des Unternehmens. Es gew├Ąhrt so einen Blick auf das gesamte System. Das Seminar f├╝hrt durch die notwendigen Gestaltungselemente einer intakten Aufbau-und Ablauforganisation und zeigt die Abh├Ąngigkeiten zwischen Prozess- und Risikomanagement auf.
 
  Programm
  •  Anforderungen an die Aufbau- und Ablauforganisation
    • Coso, CobiT, SOX, KonTraG, BilMoG, DIN-ISO-Normen
    • K├╝nftig: IDW EPS 981 und 982
  •  Spezielle Anforderungen f├╝r Kreditinstitute
    • ┬ž 25 a, c KWG sowie AT 8.2 MaRisk
  •   Grundlagen der Aufbau-/Strukturorganisation
    • Top-Downansatz
    • Vision-Strategie-Struktur-Prozess
    • Bottom up-Ansatz
    • Elemente, Dimensionen und deren Beziehungen
    • Gestaltungsprinzipien
    • Stellenbildung; AKV ÔÇô Kongruenzprinzip 
    • ASC-Activity-Structure-Chart
  •    Organisationsgrunds├Ątze des Internen Kontrollsystems
    • Funktionstrennung, Kontrollspannen, TOP- Kontrollautomatik
    • Identifikation von Schl├╝sselkontrollen
  •   Einf├╝hrung in die Prozessorganisation
    • Operationelle Prozessanforderungen und Prinzipien
    • Prozess- und Schnittstellenmanagement
    • Prozessmanagement am Beispiel DIN ISO 9000 Normenreihe
    • Integration des Internen Kontrollsystems
  •  Gesch├Ąftsprozessoptimierung
    • Phasenmodell der Prozessorganisation
    • Kybernetischer Regelkreislauf
    • KVP ÔÇô PDCA-Zyklus
  •  Pr├╝fungsans├Ątze und Werkzeuge der Interne Revision
    • Gesch├Ąftsstrategie im Kontext  Risikostrategie, Risiko-Kontroll-Matrix; CSA;
    • Kompetenzen/Vollmachtsmatrix; IKS-Reifegrad-Analysen; Prozess-Screening
 
  Seminarziel Die Teilnehmer: - verf├╝gen ├╝ber die grundlagentheoretischen Kenntnisse zur Pr├╝fung von Aufbau- und Prozessorganisationen, - lokalisieren fehlende Elemente eines funktionsf├Ąhigen Prozessmanagements und Internen Kontrollsystems - erkennen Aufbau-/Ablauforganisatorische Abh├Ąngigkeiten im Unternehmen - erhalten Pr├╝fungsleitf├Ąden zur Durchf├╝hrung von Aufbau- und Prozessrevisionen  
  Teilnehmerkreis Mitarbeiter der Internen Revision aus Banken, Handel, Industrie und ├ľffentlichem Dienst.  
  Lehrmethode Lehrvortrag, Praxisbeispiele, Einzel- / Gruppenarbeiten, Pr├Ąsentation von Anwendungsbeispielen  
  Seminarort Bitte beachten Sie folgende Informationen:
  • Wir bitten Sie, Ihre Zimmerbuchung selbst vorzunehmen.
  • Teilnahmegeb├╝hr einschlie├člich Seminardokumentation (digital), Pausengetr├Ąnken und Mittagessen (Seminaranteil nach ┬ž4 Nr. 22 UStG umsatzsteuerfrei, Verpflegungsanteil zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer).