Seminare Technische Revision Aufbaustufe
  Nr. 2018269  
  Thema Revision des Claimmanagements  
  Referenten Dipl.-Ing. Univ. Hermann Bayerschmidt  
  Termin 12. November 2018 08:30 Uhr bis 17:00 Uhr

 
  Seminarort 60486 Frankfurt am Main
DIIR e.V., Theodor-Heuss-Allee 108
 
  Gebühr 511,00 € für Mitglieder des DIIR
561,00 € für Nichtmitglieder
 
  Seminaranmeldung

Wenn Sie sich regelm├Ą├čig f├╝r unsere Seminare anmelden, empfiehlt sich die Registrierung auf unserer Webseite.

Sollten Sie bereits registriert sein, k├Ânnen Sie sich hier einloggen.

   

Revision des Claimmanagements


Bei keinem (Bau-)Projekt ist es m├Âglich alle in der Zukunft liegenden Ereignisse bereits bei Vertragsabschluss zu ber├╝cksichtigen. Jegliche ├änderung kann Einfluss aufs Budget oder auf die Bauzeit des Projekts haben. Claims sind finanzielle, rechtliche oder terminliche Forderungen, die eine Vertragspartei an eine andere stellt, sie m├╝ssen gepr├╝ft/ bewertet und ÔÇôfalls berechtigt - verg├╝tet werden. Das im Unternehmen und im Projekt eingesetzte Claimmanagement soll verhindern, dass keine ungerechtfertigten Verg├╝tungen erfolgen. Das Claimmanagement ist Bestandteil des Projektmanagements. Pr├╝fungen des Claimmanagements werden in der Regel von der Baurevision/technischen Revision durchgef├╝hrt. Im Seminar werden die grundlegenden Anforderungen an ein Claimmanagement, jeweils f├╝r das Unternehmen als auch f├╝r die Projekte dargestellt. Von diesen Anforderungen ausgehend werden zu einzelnen Schwerpunkten Gestaltungsm├Âglichkeiten f├╝r die Pr├╝fung des Claimmanagements gezeigt. Eine Veranschaulichung geschieht ├╝ber in der Praxis bereits erprobte Pr├╝fungsans├Ątze und diverser Praxisbeispiele. Zu jedem Schwer-/Programmpunkt wird die M├Âglichkeit zur Diskussion gegeben und es erfolgt eine Zusammenfassung der wesentlichen Ergebnisse.
 
  Programm
  • Grundlagen im Claimmanagement
    • Baurechtliche Grundlagen
    • Vertragsarten
    • Vergabearten
  • Philosophie und Strategien zum Claimmanagement
    • Unternehmen/Projekt
  • Organisation
    • Richtlinien/Regelungen/Formulare
    • Aufgaben, Kompetenzen und Verantwortungen
    • Organisationszuordnungen
    • Dokumentation/IT
    • Externe B├╝ros/Planer
    • Abgrenzung des Claimmanagement zu Risikomanagement/IKS
  • Prozesse
    • Identifizierung/Erfassung
    • Bewertungen/Pr├╝fungen
    • Verhandlung und Freigabe
  • Vertragsgestaltung
    • Formale Vorgaben
    • Beeinflussung von Claims (M├Âglichkeiten, H├Âhe)
    • Stundenlohnarbeiten
    • Contractmanagement
  • Planung, Ausschreibung und Vergabe
    • Claimmanagement-gerechtes Vorgehen
  • Kommunikation
    • Berichte/Lessons Learned
 
  Seminarziel Den Teilnehmern werden sowohl grundlegende als auch vertiefende Kenntnisse in der Revision des Claimmanagements vermittelt. Vorrangiges Ziel des Seminars ist es, den Revisor in die Lage zu versetzen, das Claimmanagement umfassend und strukturiert pr├╝fen zu k├Ânnen. Es dient ebenfalls der Vermittlung von Wissen zur Reduzierung von Risiken.  
  Teilnehmerkreis Das Seminar richtet sich sowohl an Pr├╝fungsleiter und Revisoren, die sich in absehbarer Zeit mit der Revision des Claimmanagements auseinander setzen, als auch an Revisoren, die bereits im Rahmen der Baurevision Teilaspekte gepr├╝ft haben und ihre Kenntnisse erweitern wollen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.  
  Lehrmethode Lehrvortrag, Diskussion mit den Seminarteilnehmern und Darstellung zahlreicher Fallbeispiele.  
  Seminarort Bitte beachten Sie folgende Informationen:
  • Wir bitten Sie, Ihre Zimmerbuchung selbst vorzunehmen.
  • Teilnahmegeb├╝hr einschlie├člich Seminardokumentation (digital), Pausengetr├Ąnken und Mittagessen (Seminaranteil nach ┬ž4 Nr. 22 UStG umsatzsteuerfrei, Verpflegungsanteil zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer).