Revision der Logistik Ermittlung Materialbedarf - Wareneingangsprozesse -

Kaufm├Ąnnische Revision   

Beschreibung

Schwachstellen bei der Gestaltung der Logistikprozesse f├╝hren zu ├ťberbest├Ąnden oder zu einer St├Ârung oder einem Stopp der Produktion. Au├čerdem werden betr├╝gerische Handlungen gef├Ârdert. Insgesamt entstehen den Unternehmen damit erhebliche finanzielle Sch├Ąden. Insofern steht die Optimierung der Supply Chain vom Lieferanten bis zur Produktion des Kunden (Beschaffungs-Logistik) im Fokus des Seminars. Dar├╝ber hinaus werden Pr├╝fungsans├Ątze bei der Entsorgungs-Logistik dargestellt.


Programm

  • Bedarfsermittlung / Disposition
    • Bedarfsgesteuerte Disposition (Dispositions- und Produktionsvorlauf, Lieferfrequenz, Sonderbedarf, Bestandscontrolling)
    • Verbrauchsgesteuerte Disposition (Meldebestand)
  • Wareneingang
    • Organisation
    • Erfassung der Wareneingangsdaten
    • Mengenkontrolle und Qualit├Ątskontrolle
    • Bearbeitung von Reklamationen (Menge, Wert)
  • Lagerhaltung / Bestandsf├╝hrung
    • Lagerorganisation
    • Lagerzug├Ąnge und Lagerentnahmen
    • Bestandsf├╝hrungssystem
    • Lagerkennzahlen
  • Logistische Konzepte zur Produktionsversorgung
    • Just-in-Time-/Just-in-Sequence-Anlieferungen
    • Konsignations-Material der Lieferanten
    • Verl├Ąngerte Werkbank / Materialbeistellungen
  • Gutschriftsverfahren
  • Entsorgungslogistik
    • Verkauf an Dritte
    • Beseitigung/Verwertung durch Dritte
    • Interne Beseitigung/Verwertung

Seminarziel

  • Strukturierung der Revisionsfelder f├╝r Logistikpr├╝fungen
  • Praxisnahe Hinweise, Ans├Ątze und Instrumente f├╝r Logistikpr├╝fungen

Lehrmethode

  • Pr├Ąsentation der Pr├╝fungsfragen und -ans├Ątze anhand von Pr├╝fungsleitf├Ąden
  • Veranschaulichung der Prozessrisiken anhand zahlreicher praktischer Beispiele
  • ├ťbungen und Aufgaben f├╝r die Teilnehmer zur Vertiefung der Seminarinhalte

Teilnehmerkreis

Revisoren und Consultants, die im Logistikprozess Pr├╝fungs- oder Beratungsprojekte durchf├╝hren. Mitarbeiter aus Logistik und Produktion, die f├╝r die Versorgung der Produktion verantwortlich sind.


Hinweis

Bitte beachten Sie folgende Informationen:

  • Teilnahmegeb├╝hr einschlie├člich Seminardokumentation (digital),(Seminaranteil nach ┬ž4 Nr. 22 UStG umsatzsteuerfrei).

Veranstaltungsdetails

Nr.:
2022222

Pl├Ątze:
15 freie Pl├Ątze

Termin:
08.11.2022 09:45 Uhr bis
09.11.2022 16:30 Uhr

Referent:
Dr. Hans-Jochen Matzenbacher

Stunden:

14.0 Stunden CPE
0.0 Stunden Ethik-CPE

Geb├╝hr:
910,00€ f├╝r Mitglieder
985,00€ f├╝r Nichtmitglieder