Seminare Kreditinstitute Allgemein Grundstufe
  Nr. 2018325  
  Thema Aufbau, Einsatz und Validierung von Ratingverfahren in der modernen Banksteuerung  
  Referenten Dr. Christian Stepanek  
  Termin von13. Dezember 2018, 09:30 Uhr
bis14. Dezember 2018, 15:30 Uhr


 
  Seminarort 40474 DĂĽsseldorf
Hilton Hotel DĂĽsseldorf, Georg-Glock-StraĂźe 20
 
  Gebühr 1.110,00 € für Mitglieder des DIIR
1.185,00 € für Nichtmitglieder
 
  Seminaranmeldung

Wenn Sie sich regelmäßig für unsere Seminare anmelden, empfiehlt sich die Registrierung auf unserer Webseite.

Sollten Sie bereits registriert sein, können Sie sich hier einloggen.

   

Aufbau, Entwicklung und Einsatz von Ratingverfahren in der modernen Banksteuerung
Ă–konomische und aufsichtliche Anforderungen


Das Seminar bietet einen Überblick über die Anforderungen an Rating- und Sco-ringverfahren nach CRR, MaRisk, der EZB-TRIM Prüfung und aktuellen Marktstan-dards. Neben der Darstellung externer Ratings und typischer Risikofaktoren in internen Modellen zu PD und LGD werden die relevantesten methodischen Ansätze zum Aufbau eines Ratingverfahrens erläutert. Weitergehend befasst sich das Seminar mit der Ableitung von Ausfallwahrscheinlichkeiten und der Validierung von Ratingsyste-men.
 
  Programm
  • Ratingverfahren
    • Aufsichtsrechtliche Anforderungen (CRR, MaRisk, TRIM)
    • Grundlagen der Bonitätsbeurteilung
      • Typische Risikofaktoren
      • Bilanzanalyse
      • Branchenrating
    • Externe Ratings
      • MarktĂĽberblick
      • Ratingprozess
  • Interne Ratingverfahren
    • Notwendigkeit von Ratings
    • Segmentierung Kundenportfolio
    • Prozess der Entwicklung eines internen Ratingverfahrens
      • Stichprobenwahl
      • Auswahl der Risikofaktoren
      • Univariate Kennzahlenanalyse
      • Multivariate Kennzahlenanalyse
    • Besonderheiten bei Shadow-Ratings
    • Kalibrierung von Ratingverfahren
  • Erhebung von Ausfallwahrscheinlichkeiten und Verlustquoten
    • Definition und Abgrenzung
    • Notwendigkeit der Erhebung
    • Interne Datenerhebung und Datenqualität
      • Methodische Ansätze (Diskriminanzanalyse, Regressionsverfahren, etc.)
  • Validierung von Ratings
    • Aufsichtsrechtliche Anforderungen
    • Datenerhebung und Erfassung
      • Quantitative und qualitative Validierung
      • Powerkurven
      • CAP- und ROC-Modelle
    • Binomialtest
 
  Seminarziel Ziel ist ein Verständnis fĂĽr die Entwicklung und den Einsatz von Ratingverfahren zu schaffen.  
  Seminarort Bitte beachten Sie folgende Informationen:
  • Wir bitten Sie, Ihre Zimmerbuchung selbst vorzunehmen.
  • TeilnahmegebĂĽhr einschlieĂźlich Seminardokumentation (digital), Pausengetränken und Mittagessen (Seminaranteil nach §4 Nr. 22 UStG umsatzsteuerfrei, Verpflegungsanteil zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer).