Seminare Allgemein Aufbaustufe
  Nr. 2019040  
  Thema IKS I - Risikoorientierte PrĂĽfung von Prozessen  
  Referenten Dr. Peter Wesel  
  Termin von06. März 2019, 09:00 Uhr
bis08. März 2019, 15:30 Uhr


 
  Seminarort 20099 Hamburg
relexa hotel Bellevue, An der Alster 14
 
  Gebühr 1.330,00 € für Mitglieder des DIIR
1.435,00 € für Nichtmitglieder
 
  Seminaranmeldung

Wenn Sie sich regelmäßig für unsere Seminare anmelden, empfiehlt sich die Registrierung auf unserer Webseite.

Sollten Sie bereits registriert sein, können Sie sich hier einloggen.

   

IKS I - Risikoorientierte PrĂĽfung von Prozessen

Anforderungen an Wirksamkeit und Gestaltung Interner Kontrollsysteme. Vorbereitung und DurchfĂĽhrung einer IKS-PrĂĽfung (Grundlagen)

Das IKS ist die entscheidende Komponente zur Vermeidung, Minimierung und Ent-deckung operationeller Risiken, die jeden Prozess im Unternehmen bedrohen. Fir-menzusammenbrüche, Finanzkrisen im Unternehmen und wirtschaftskriminelle Handlungen werden zu einem hohen Prozentsatz durch unzureichende IKS be-günstigt. Auch der Gesetzgeber hat den hohen Wert des IKS seit langem erkannt und eine Reihe von Gesetzen erlassen, die ein IKS im Unternehmen zwingend erforderlich machen. Das angemessene Management von Risiken in den operativen Ge-schäftsprozessen zu untersuchen, ist Ziel ihrer risikoorientierten Prüfung.
 
  Programm
  • Grundlagen
    • GoBD, KonTraG, MaRisk, MaGo, BilMoG
    • Definitionen, Standards und Erwartungen der Unternehmen
    • COSO als mögliche Basis fĂĽr die PrĂĽfung
  • Vorbereitung einer IKS-PrĂĽfung
    • Planung und Vorgehen
    • Soll-Vorstellungen und Anforderungen an IKS
    • PrĂĽfkonzept
  • DurchfĂĽhrung der PrĂĽfung
    • Erheben und Dokumentieren des IKS im Ist
    • Risikoanalyse
      • Grundlagen und Quellen
      • Identifikation und Beschreibung der Risiken
      • Risiken bewerten
      • Nachweis der Risiken mittels FallprĂĽfungen
    • IKS gestalten – MaĂźnahmen Soll
      • MaĂźnahmen und Kontrollen definieren
      • Prozess im Hinblick auf Wirtschaftlichkeitsaspekte optimieren
 
  Seminarziel Das Seminar vermittelt Anforderungen, die an die Wirksamkeit und Ausgestaltung Interner Kontrollsysteme zu stellen sind. Neben praktischen Gestaltungsmerkmalen eines IKS wird gezeigt, wie es auf Vollständigkeit und Effizienz geprĂĽft werden kann. COSO wird ergänzend als international anerkannter IKS Standard zum Auf-bau und zur PrĂĽfung von IKS vorgestellt.  
  Lehrmethode Lehrgespräch, Diskussion, Gruppenarbeiten, Fallbeispiele  
  Voraussetzung Seminar „EinfĂĽhrung in die IR“  
  Seminarort Bitte beachten Sie folgende Informationen:
  • Wir bitten Sie, Ihre Zimmerbuchung selbst vorzunehmen.
  • TeilnahmegebĂĽhr einschlieĂźlich Seminardokumentation (digital), Pausengetränken und Mittagessen (Seminaranteil nach §4 Nr. 22 UStG umsatzsteuerfrei, Verpflegungsanteil zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer).