Seminare FĂĽhrungskräftetraining
  Nr. 2019220  
  Thema Ausrichtung und Strategie der Internen Revision  
  Referenten Hans-Willi Jackmuth  
  Termin von29. Oktober 2019, 09:00 Uhr
bis30. Oktober 2019, 17:30 Uhr


 
  Seminarort 40880 Ratingen
relexa hotel Airport, Berliner Str. 95-97
 
  Gebühr 1.060,00 € für Mitglieder des DIIR
1.135,00 € für Nichtmitglieder
 
  Seminaranmeldung

Wenn Sie sich regelmäßig für unsere Seminare anmelden, empfiehlt sich die Registrierung auf unserer Webseite.

Sollten Sie bereits registriert sein, können Sie sich hier einloggen.

   

Ausrichtung und Strategie der Internen Revision


Das zweitägige Seminar fokussiert strategische Themen i. S. der Ausrichtung und Strategie der Internen Revision. Dazu gehören im Rahmen des ersten Tages die Ausrichtung der Internen Revision mittels nachhaltiger Personalentwicklung sowie die Strategien unter Einbezug gesetzlicher Entwicklungen. Der zweite Tag ist der Schnittstellenthematik gewidmet, mit der sich IKS, Compliance, Fraud-/Risikomanagement und Interne Revision auseinanderzusetzten haben. Ergänzend wird das Thema der Qualitätssicherung in der Internen Revision behandelt.
 
  Programm
  • Ausrichtung mittels nachhaltiger Personalentwicklung
    • Nutzung & Aufbau interner Ressourcen sowie Teambildung
    • Modelle in der Personalentwicklung und -diagnostik
    • Kommunikationsstrategien innerhalb verschiedener Gruppen
  • Strategien unter Einbezug gesetzlicher Entwicklungen
    • Antizipative Integration gesetzlicher Entwicklungen (und ErfĂĽllunggesetzlicher AnsprĂĽche)
    • Holistische Betrachtung der Corporate Governance im Unternehmen
    • Unabhängigkeit und Objektivität der Internen Revision sowie Umgang
    • mit Interessenskonflikten
    • Risikoorientierte PrĂĽfungsplanung
    • Internes Kontrollsystem und Dokumentationstiefe
    • PrĂĽfung vs. Beratung
  • Schnittstellenbedingtes Dilemma – Synergie- vs. Konfliktpotential: IKS – Compliance – Fraud-/Risikomanagement – Interne Revision
    • Einordnung im Unternehmensgebilde: Aufgaben und unklare Abgrenzung
    • der Fachbereiche
    • Nutzung der Synergieeffekte
    • Schnittstellen-Themen mit Konfliktpotential
  • Leitgedanke der Qualitätssicherung
    • Sicherung eigener Qualitätsstandards
    • Kontinuierliche Verbesserung der Prozesse mit Hilfe eines Qualitätsmanagementsystems
    • Qualität unter BerĂĽcksichtigung von Budget und Mitarbeitern
 
  Seminarziel Nach erfolgreicher Teilnahme kennen Sie:
- Strategien und Modelle einer nachhaltigen Personalentwicklung
- Corporate Governance und IKS
- Schnittstellenproblematiken und Lösungsansätze bei miteinander konkurrierenden Fachabteilungen
- Qualitätssicherungsansätze in der IR
 
  Lehrmethode Vorträge, Diskussion; praktische Ăśbungen/Beispiele  
  Voraussetzung Mehrjährige Revisionstätigkeit  
  Seminarort

Bitte beachten Sie folgende Informationen:

  • Wir bitten Sie, Ihre Zimmerbuchung selbst vorzunehmen.
  • TeilnahmegebĂĽhr einschlieĂźlich Seminardokumentation (digital), Pausengetränken und Mittagessen (Seminaranteil nach §4 Nr. 22 UStG umsatzsteuerfrei, Verpflegungsanteil zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer).
 
  Hinweis Sie erhalten fĂĽr das Seminar 2 Ethik-Punkte!