Seminare Allgemein Aufbaustufe
  Nr. 2019328  
  Thema FRAUD nachhaltig vermeiden - Erkennung und Prävention  
  Referenten Dipl.-Volksw. Mario Kaiser,
Wiebke Backhaus
 
  Termin von28. März 2019, 09:30 Uhr
bis29. März 2019, 15:30 Uhr


 
  Seminarort 60311 Frankfurt am Main
Das Spenerhaus, Dominikanergasse 5
 
  Gebühr 1.010,00 € für Mitglieder des DIIR
1.085,00 € für Nichtmitglieder
 
  Seminaranmeldung

Wenn Sie sich regelmäßig für unsere Seminare anmelden, empfiehlt sich die Registrierung auf unserer Webseite.

Sollten Sie bereits registriert sein, können Sie sich hier einloggen.

   

Fraud nachhaltig vermeiden
Erkennung und Prävention

 
  Programm

In diesem Seminar werden die Grundlagen und Mechanismen wirtschaftskrimineller Handlungen sowie Strategien zu deren Vermeidung aufgezeigt. Es werden ferner Möglichkeiten zur Detektion wirtschaftskrimineller Verdachtsfälle sowie dem Umgang mit Verdachtsfällen und (anonymen) Hinweisen erläutert. Ein wesentliches Element des Seminars ist die Betrachtung von Beispielen aus der Aufklärungspraxis sowie die Bearbeitung kleinerer Fall-Studien.

  • Grundlagen
  • Allgemeine Begriffsdefinition und Fraud-Triangle
  • Arten wirtschaftskrimineller Handlungen
  • BetrĂĽgerpersönlichkeit und Tätertypen
  • Typische Fraud-Karriere
  • Anti-Fraud-Management– unternehmerische Kontroll- und Steuerungsinstrumente
  • Fall-Beispiele aus der Aufklärungspraxis
  • Gefährdungsanalysen
  • Zusammenspiel unternehmerischer Kontroll- und Steuerungsinstrumente
  • Fraud-Detection – Möglichkeiten und Grenzen von Massendatenanalysen
  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Rechtliche Grundlagen und Grenzen von internen Fraud Investigations
  • Vorgehensweise bei staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen
  • Umgang mit Verdachtsfällen und (anonymen) Hinweisen
  • Ăśbungen mit Fallbeispielen
 
  Seminarort

Bitte beachten Sie folgende Informationen:

  • Wir bitten Sie, Ihre Zimmerbuchung selbst vorzunehmen.
  • TeilnahmegebĂĽhr einschlieĂźlich Seminardokumentation (digital), Pausengetränken und Mittagessen (Seminaranteil nach §4 Nr. 22 UStG umsatzsteuerfrei, Verpflegungsanteil zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer).